Gästebuch 1

von Franz Fuchs, Klosterneuburg

Hier finden Sie die älteren Eintragungen:

Zurück Nach oben

Ins Gästebuch eingetragen haben sich vom 23. Februar bis 31. August 2001:

Manfred Mertz

2340 Mödling
 

manfred.mertz@gmx.at

schrieb am 31. August 2001, 21.40 Uhr

Durch Zufall kam ich auf Deine Seite und begann mit Begeisterung zu lesen über Hans Priegl, den ich jahrelang kannte. Von der Fuhrmannsgasse, von Volkstanzfesten und er war auch einige Male mit am Lager am Turnersee.
Deine Webseite ist ausgezeichnet und brachte mich zurück in "alte Zeiten"
Alles Gute und liebe Grüße
Manfred Mertz (Turnverein Liesing)
Liebe Grüße zurück von einem alten Fuhrmannsgassler. FF :-)

volkstanzgruppe grünes tal

blumenau /santa catarina /brazil
 

ary1401@zaz.com.br

schrieb am 29. August 2001, 23.58 Uhr

ein herzlieche gruss
VOLKSTANZGRUPPE GRUNES TAL
RUA JOAO PESSOA 2367
BLUMENAU  SANTA CATARINA BRASIL
CEP.89036/003
Einen herzlichen Gruß zurück nach Brasilien. FF :-)

choggo

deutschland
www.karl-moik.de.vu

choggo@t-online.de

schrieb am 29. August 2001, 18.53 Uhr

deine seite is wirklich toll!!
PS: besuch doch mal meine homepage: www.karl-moik.de.vu mit vielen sachen über den fernsemoderator!!!
Das musste wohl irgendwann kommen. Tut mir leid, choggo. Ich interessiere mich für alles mögliche, vor allem für alpenländische Volksmusik. Leider interessiert mich kein Fernsehmoderator, auch wenn er Karl Moik heißt und angeblich nie behauptet hat, dass er Volksmusik moderiert. FF :-(

Schäfer, Karl

Deutschland / Nordhessen
http://home.t-online.de/home/Karle.Schaefer/home.htm

karle.schaefer@t-online.de

schrieb am 28. August 2001, 14.01 Uhr

Hallo Franz, danke von einem Schrammel - Akkordeonspieler aus Nordhessen. Wir hatten schon e-Mail Kontakt. Ich habe Deine tollen Seiten in meiner Homepage gelinkt!! Eure Art zu musizieren finde ich fantastisch. Locker und in der Öffentlichkeit. Bei uns ist vor allem in den Schulen leider eine rückläufige Entwicklung im musikalischen Bereich. Es lebe die Volksverdummung! Wir Musiker sollten alle helfen, die Kulturtrottel auch als solche zu entlarven.
Ich finde es unerträglich, dass Menschen sich in der heutigen Zeit als gebildet betrachten, wenn sie nicht einmal einfache Noten lesen können!
ik vind het geweldig, dat er zo veel Nederlanders gasten van je homepage zijn. Muziek verbindt mensen ter wereld!
Übrigens, meine Frau ist ebenfalls gebürtige Holländerin. Sie stammt aus dem Süden: Kerkrade. Dort treffen sich auch vierwöchentlich Harmonikaspieler zum gemeinsamen musizieren auf der steirischen in den Kneipen.
Gruß Schrammel-Karl mit seinem Akkordeon!

Adolf Marth

Graz
 

adolfmarth@hotmail.com

schrieb am 19. August 2001, 13.30 Uhr

Mit einem herzlichen steirischen Gruß, möchte ich mich einmal vorstellen.
Bin seit meiner Pensionierung vor sieben Jahren im Selbststudium mehr oder weniger mit dem Erlernen der Steirischen Harmonika befaßt. Meine Neigung geht hin zur Volksmusik und dabei bin ich durch Zufall auf Ihre Website gestoßen.
Bin begeistert davon und werde Ihre Angebote gerne in Anspruch nehmen. 

Heinz Kasparovsky

Leopoldsdorf/Österreich
 

heinz.kasparovsky@bmbwk.gv.at

schrieb am 17. Juli 2001, 8.13 Uhr

Durch den letzten "Fröhlichen Kreis" wurde ich auf deine Homepage aufmerksam. Ich bin sehr begeistert davon! Ich glaube, dass diejenigen, die sich möglichst rasch die neuen Medien für ihre Arbeit zunutze machen, wichtige Pioniere - und keine Verräter, wie vielleicht der eine oder andere meint -:) - sind. Bitte mach weiter und halte die Homepage regelmäßig am Leben!
Ja, der "Fröhliche Kreis" ist eine sehr empfehlenswerte Zeitschrift. Näheres unter http://www.volkstanz.at/bag/. Aber warum soll ich ein "Verräter" sein? FF

Pia

Kärntnerin aus OÖ
 

burgsi@utanet.at

schrieb am 16. Juli 2001, 21.55 Uhr

Gratulation und Grüße, finde diese Seiten sehr gut. Ich bin auch Mitglied im Gesangsverein "Sängerlust" in Ternberg und kann mir gut vorstellen, einmal etwas davon zu singen. Leider hatte ich Probleme mit dem Ausdrucken, da die Seiten ein bisschen zu breit sind. Aber das Problem bekomme ich auch noch in den Griff. Grüße an alle Volksmusikbegeisterten, denen etwas daran liegt, unsere Kultur zu erhalten.
Liebe Pia: Näheres zum Ausdruck von Noten finden Sie unter "häufig gestellte Fragen". FF

Elke Vonderlind

Klosterneuburg
 

elkevonderlind@yahoo.de

schrieb am 5. Juli 2001, 15.38 Uhr

Wirklich toll Deine homepage, hab viele interessante Infos über unsere Familie bekommen, wirklich toll! Schöne Grüße sendet Elke

Pfisterer Josef

Hüttau/Pongau/Sbg.
 

josef.pfisterer@utanet.at

schrieb am 4. Juli 2001, 20.05 Uhr

Lieber Franz Fuchs!
Als erstes möchte ich mich bei Dir herzlichts bedanken für den Hinweis.
Ich habe mir Deine Websits etwas genauer angesehen, ich möchte Dir für diese genieale Arbeit gratulieren, Menschen wie Du haben nicht nur Herz und Seele, Gott behüte Dich und deine Familie!
Liebe Grüsse aus Hüttau......Josef Pfisterer

Jutta Rapp

Klosterneuburg
www.steuerberater-rapp.at

jrapp@aon.at

schrieb am 3. Juli 2001, 18.08 Uhr

Sehr geehrter Herr Fuchs!
Es ist sehr interessant auf Ihrer Seite zu stöbern. Ich gratuliere zu der gut aufgebauten und informativen Website; würde mich freuen, wenn Sie auch auf meinen Seiten vorbeischauen.
Herzliche Grüße
Jutta Rapp
Schön, auch meine Steuerberaterin im Internet zu treffen. FF

Robert Hermely

Stadt Haag NÖ
 

hermes@eec.at

schrieb am 2. Juli 2001, 6.12 Uhr

Sehr geehrter Herr Fuchs!
Als Computerfreak und Midi-Bastler bin ich doch endlich draufgekommen, wieviel mehr ein echtes Instrument hergibt. Seitdem übe ich fleißig auf der Panflöte. Besonders Volkstanzmelodien sind eine Freude auf diesem Instrument.
Beim Suchen nach Gstanzln und Landlern bin ich über Ihre Seiten gestolpert und "hängengeblieben". Da ich von Ihrer Kompetenz auf diesem Gebiet überzeugt bin, erlaube ich mir, Sie um 2 Lieder zu fragen, die Sie möglicherweise kennen. Es handelt sich um Lieder, die ich irgendwann einmal gehört habe und von denen ich mir leider nur Bruchstücke merken konnte:
Das eine hat Paul Hörbiger in einem alten Heimatfilm gesungen: "Waunst in Hümme, sogt a, wüßt kumma, sogt a......" und später: "A klane Wiesn is gschwind gmaht...."
Und ein Landler: "Neili beim Schimmewirt, is ma wos passiert, vallara. Hot ma ana in Huat neigsoacht, wara fost dawoacht. Drauf hau i in Tisch neighaut, drauf haum dLeit gschaut, vallara...."
Ich wäre über jede Information dankbar! Wie heißen diese Lieder? Auf Noten und Text wage ich gar nicht zu hoffen.
Vielen Dank und schöne Grüße aus Stadt Haag
Robert Hermely
Die "sagt-a-Gstanzln" gibt es in vielen Versionen. Eine hab ich sogar einmal in meinem Liederbüchl "Der Herr Papa ist farbenblind" veröffentlicht, kann ich gern zuschicken. Preis 80,--. Das zweite Lied kenne ich nicht. Ich würde es beim Liedersuchdienst des steirischen Volksliedwerkes versuchen, unter http://www.steirisches-volksliedwerk.at/fsbut.htm - Dienste - Liederdienst. FF

Pfisterer Josef

5511 Hüttau
 

josef.pfisterer@utanet.at

schrieb am 30. Juni 2001, 10.14 Uhr

Geschätzter Herr Franz Fuchs!
Wir sind vier Mann zwischen 45-58 Jahre (vierstimmig), sängerisch gut veranlagt (Kirchenchor), möchten gerne Naturverbundene Heimatlieder singen, leider fehlt Text und Melodie, kannst Du uns helfen?
Im voraus ein herzliches Dankeschön, Sepp Pfisterer (Bäckermeister)
Ich würde es an eurer Stelle eher bei heimischen Stellen versuchen, etwa beim Tiroler Volksmusikverein http://www.tiroler-volksmusikverein.at/ oder bei der Salzburger Volkskultur http://www.salzburgervolkskultur.at/d_home.htm. Ich bin Niederösterreicher, ich glaube, unsere Heimatlieder passen nicht so gut nach Salzburg. FF

Maurer Frank

Mieming-Oberland-Tirol
 

maurer_f@hotmail.com

schrieb am 9. Juni 2001, 15.14 Uhr

Ich finde ihre Arbeit wirklich einmalig!!! Zwar bin ich erst 23 aber auch bei mir in der Familie wurde sehr viel gesungen. Leider verstarb mein Opa bevor er mir sein Wissen mitteilen konnte. Darum möchte ich sie bitten ob sie mir weiterhelfen können. Denn ich bräuchte bitte die Texte der Tiroler Lieder wie zb.: Der Wildschütz Jenewein, Das schianste Bliamal auf der Welt ... . Bitte könnten sie mir eine Adresse mitteilen wo ich diese Texte nachlesen kann. Im Austausch dafür kann ich ihnen auch die paar Texte die ich schon weiß aufschreiben. Ich freue mich auf ihre Antwort und verbleibe mit freundlichen Grüßen Maurer Frank.
Ich weiß nur eine Seite, die ich aber nicht empfehle, da dort auch verbotenes (eindeutig braunes) Liedgut zu finden ist. Lieder samt Texten kann man über den Liederdienst des steirischen Volksliedwerkes erfragen. FF

Sänger NR 1

Ostdeutschland
 

heimsen@t-online.de

schrieb am 6. Juni 2001, 18.54 Uhr

Hallo!
Ich selber bin auch Sänger. Ich bin sogar davon überzeugt, einer der besten Sänger Deutschlands zu sein. Das klingt jetzt ein bisschen sehr eingebildet, aber es ist nicht so gemeint.  Ich würde mich sehhhr über eine mail von euch freuen, zwecks Informationsaustausch, und zum reden über Gott und die Welt, und die gute alte Volksmusik! Euer Heimi-schatz heimsen@t-online.de
Mag jemand mit diesem Schatz chatten über Gott und die Welt? Heimi freut sich sicher. FF

Peter Scheucher

Steirer
http://www.members.aon.at/scheucher

PeterScheucher@gmx.at

schrieb am 2. Juni 2001, 8.57 Uhr

Tolle und ausführliche Webseite für Harmonikafreunde. Habe auch viele Griffschritnoten.(Leit'n Toni, Michlbauer, Rosenzopf) Selber spiele ich gerne Leitn Toni.Wennst was suchst an Noten was ich vieleicht zufällig habe, maile ich sie Dir gerne.

Rainhard Brandstetter

Österreich - Hohenau an der March
 

rainhard.brandstetter@utanet.at

schrieb am 29. Mai 2001, 22.59 Uhr

Ich spiele seit drei Jahren, oder versuche es zumindest, auf der Steirischen Harmonika - mehr oder weniger alleine. Toll dass ich wenigstens übers Internet mehr Informationen gefunden habe. Die Seite ist gut aufgebaut und sehr informativ! Gratuliere!
Ich werde sicher einmal beim Musikantenstammtisch vorbeischauen!
Herzliche Grüße
Rainhard
Freue mich über jeden, der vorbeischaut. Aber nimm bitte die Harmonika mit. FF :-)

Cornelia Bernleitner

Albrechtsberg im Waldviertel, N.Ö
 

cm.bernleitner@direkt.at

schrieb am 20. Mai 2001, 19.00 Uhr

Sehr geehrter Herr Fuchs!
Eine tolle und informative Homepage für alle, die Volkstanz und Volksmusik (im wirklichen Sinn) mögen! Liebe Grüße von der Kindervolkstanzgruppe Albrechtsberg im Waldviertel! CB

Karl

N.Ö.
 

pika@telering.at

schrieb am 15. Mai 2001, 22.05 Uhr

Deine Internetseite ist sehr sehr gut.
Habe vor ca 27 Jahren auch einer Volkstanzgruppe angehört, habe leider seit langen langen Jahren keinen Kontakt zur Tanzgruppe DIE RAMSAUER mehr.
Steirische Harmonika spielen ist meine Leidenschaft. Spiele seit Jahren nicht mehr, da ich leider keine Möglichkeit habe. KEINE HARMONIKA ??????????????
Dabei gibt es auf http://www.stammtischmusik.at/links/index.shtml etliche Links zu Harmonikaherstellern und Händlern, wo man so etwas kaufen könnte. FF ;-)

Helmut Negele

Augsburg/Bay.
 

malermeister.helmut_negele@t-online.de

schrieb am 6. Mai 2001, 18.57 Uhr

Hallo u. Servus
Eure Internetseite ist Spitze, bin selber Hobbymusiker und seit 3 Jahren Harmonika-Spieler (aus Liebe zur Musik).
Volksmusik ist etwas schönes!
Viele Grüße
Helmut

Ichi

Chiba, JAPAN
http://www.e1-1.com/

e_ichi@hotmail.com

schrieb am 2. Mai 2001, 17.18 Uhr

Lieber Franz !
herzlichen Dank für die Griffschriftnoten vom Vergißmeinichtwalzer. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Ich weiß nicht, wie ich mich bei Dir bedanken soll. Weil Du wohl sehr beschäftigt bist, ist es mir fast unglaubhaft, dass Du so früh sie geschrieben hast.
Wenn ich Dich noch bitten dürfte, oder wenn Du irgendwann Zeit und Lust hättest, schreibe mal die Griffschriftnoten vom "Landlerischer aus Deutsch Mokra". Da ich nicht so bald den neuen Stückln beherrschen kann, schreibe sie bitte so langsam wie möglich.
Mit herzlichen Grüßen aus Fernen Osten 
Dein ichi
PS: Was für eine Harmonika (Hersteller) benutzst Du denn am liebsten?
Schwierig zu sagen. Jamnik? Strasser? Spirk? Auch andere Hersteller haben gute Harmonikas. 
Der "Landlerische aus Deutsch Mokra" wurde am 24. 5. auf dieser Seite eingefügt. FF

Ruth Poslovski

Deutschland
www.vtg-neureut.de

RuToPos@web.de

schrieb am 27. April 2001, 10.36 Uhr

Hallo, Herr Fuchs,
ich bin Mitglied (man behauptet Chefin) der Donauschwäbischen Volkstanzgruppe Karlsruhe-Neureut und auf der Suche nach Volkstänzen auf Ihrer Seite gelandet. Ich finde, sie ist ganz toll gemacht. Gleichzeitig war ich auch auf der Suche nach diatonischen Noten - für meinen Mann, er ist Dirigent eines Akkordeon-Orchesters. Es gibt nämlich noch Interesse von Diatonikern, die im Orchester gerne mitspielen würden, aber leider legen die Verlage die Noten nur selten für Diatoniker auf. Und die Notenschreibprogramme (zumindest in Deutschland) sind auch nicht dafür vorgesehen.
Es war interessant, auf Ihrer Seite zu stöbern.
Herzliche Grüße aus Karlsruhe-Neureut
Ruth Poslovski

Leopold Luschnitz

Oststeiermark (zur Zeit Wien)
 

bergleo@t-online.at

schrieb am 17. April 2001, 21.33 Uhr

Hallo Franz, Deine Homepage lässt keinen Wunsch offen. Wir sehen uns am 2. Mai, ich bin der (steirische) Harmonika-Anfänger vom Abend im Februar und März.
Kleine Anmerkung: Beim Anmeldeformular für Mold ist irrtümlich Tullnerbach (nächster Schulungsort) statt Mold angegeben. Alles weitere mündlich am 2. Mai in Maria Gugging. Herzliche Grüße Leo
Danke für den Hinweis. Wurde sofort richtiggestellt. FF

Wim van Hulst

Losser-Niederlande
 

steier.hulst@12move.nl

schrieb am 15. April 2001, 21.11 Uhr

Danke fur den schone Musik !!

Ichi

Chiba, JAPAN
http://www.e1-1.com/

e_ichi@hotmail.com

schrieb am 8. April 2001, 16.43 Uhr

Lieber Onkel Franz Fuchs!
Gratuliere zur wunderboare Homepage! Auf Deiner Website habe ich viele nützliche Griffschriftnoten und die Legenden von Hans Priegl Quartett finden können.
I hab diesmal eine große Bitte an Dich. Schreib mal eine Griffschriftnoten von "Vergißmeinicht-Walzer", den ich in CD"Tänze aus Wien" gefunden habe.
Dürfte ich Dich gleichzeitig bitten, in meiner Homepage"A-Dur-Walzer" eine Link mit Deiner Website zu haben?
Herzlichst aus dem Fernen Osten
Dein Ichi
Der Vergissmeinnichtwalzer wurde an Ichi geschickt am 2. 5. und in die Homepage eingefügt am 23. 5. 2001. Die angesprochene CD "Tänze aus Wien" ist erhältlich bei  volkstanz_wien@hotmail.com. FF

7 B des BG Klosterneuburg

Kalifornien
 

b@sieben.as

schrieb am 5. April 2001, 15.45 Uhr

Sehr geehrter Herr Fuchs!
Unsere Tanzvorstellung in Costa Mesa, Kalifornien war ein Riesen-Erfolg - der Untersteirerlandler, das Bauernmadl und der Watschenplattler sind beim amerikanischen Publikum mit Staunen und Bewunderung aufgenommen worden.
Es würde uns nicht überraschen, sollte Sie demnächst eine Nachfrage wegen eines Volkstanzkurses in Hollywood erreichen.
Wir werden uns voraussichtlich im Laufe des Mai erlauben, Sie zu einem Amerikaabend, bei dem wir über unseren Überseeaufenthalt berichten werden, einzuladen. Vielleicht wäre es Ihnen möglich, uns bei einem erneuten Tanzauftritt mit Ihrer Ziehharmonika live zu begleiten.
Vielen herzlichen Dank für Ihren geduldigen Tanzunterricht.
Mit freundlichen Grüßen
die 7 B-Klassler des Klosterneuburger Gyms.
Näheres siehe im Diskussionsforum für Volksmusik. FF

Harrie Peek

Niederlande, Margraten
 

hcpeek@hetnet.nl

schrieb am 1. April 2001, 0.06 Uhr

Ich finde Ihre Webseite Klasse ! Ich spiele seit anderhalb jahr steirische Harmonika und Ihre Musik ist besonderes wenn ich dass mit den gebrauchliche vergleich! Ich finde die Stücke sicher das probieren sie zu spielen wert !
Es geht Ihnen gut, lebe wohl und nochmals meine komplimente !
Harrie Peek

Michael

Bremerhaven
 

buscher-bremerhaven@t-online.de

schrieb am 31. März 2001, 23.48 Uhr

Hallo Franz,
eine klasse Page hast Du auf die Beine gestellt. Wie wär es denn mit einem "Bannertausch"?
Ich würde mich freuen mit Dir zu Kooperieren.
Viele Grüße aus dem schönen Bremerhaven sendet Dir
Michael
Danke für die Blumen, aber ich habe bereits an die 80 Links auf der Linkseite, möchte mich auf Volksmusik und Volkstanz beschränken. FF

Eduard Bekker

Niederland
 

e.bekker@layout.nl

schrieb am 28. März 2001, 19.32 Uhr

Schöne Homepage.
Wir haben genossen von das Großfamilienbild!
Eduard und Manuela Bekker aus Niederland

Helmut Kindl

Stmk./Bgld.
 

helmut.kindl@utanet.at

schrieb am 21. März 2001, 15.19 Uhr

Der klare Aufbau gefällt mir. Habe sofort alles gefunden wo es ist. Auch die offene und deutliche Rede in "Fragen und Antworten" hat  mir gefallen. Mit den Notenbeispielen muss ich mich erst auseinandersetzen. Den Hinweis auf diese Website hier erhielt ich von Ch. Amon aus Aussee (mein Schweglervorbild). Werde versuchen, im November in Horn mitzumachen.
Website in diesem Stil weiter betreiben - ist optimal.
Helmut Kindl

Ernst Hofmann

Oberpfalz
 

Ernst.Hofmann@asamnet.de

schrieb am 17. März 2001, 16.49 Uhr

Sehr geehrter Hr. Fuchs, ich möchte das Umschreiben in Griffschrift nach Ihrer Methode ausprobieren. Könnten Sie mir dazu bitte Ihre Vorlage für das Umwandeln in Griffschrift zusenden. Vielen Dank im Voraus.
Übrigens, Ihre Internet-Seite ist sehr gut gelungen. Ich habe sonst noch keine so informative Seite bezüglich Volksmusik, Noten etc. im Internet gefunden.
Mit freundlichen Grüßen aus der Oberpfalz in Bayern
Ernst Hofmann
Habe ich zugesendet, hätte gern Rückmeldung, ob es funktioniert. FF

Günther Fuchs

Wien
http://www.Service-Partner.at/ 

Office@Service-Partner.at

schrieb am 3. März 2001, 21.19 Uhr

Hallo Vati!
Auch auf dem neuen Server hoffe ich, dass Deine Seite ebenso läuft und Du daran Freude hast - liebe Grüße aus Wien,
Dein Sohn

Ing. Herbert Zotti

Wien
 

herbert.zotti@www.zotti.at

schrieb am 1. März 2001, 11.01 Uhr

Herzliche Gratulation zu dieser sehr netten, umfangreichen und informativen Website.
Ich hoffe, dass diese über Links von anderen Pages aus dem Bereich Volkskultur erreicht werden kann. Ebenso bitte ich Dich um Links zur Page der BAG Österreichischer Volkstanz und zu jener des Wiener Volksliedwerkes.
Inzwischen habe ich mir kurz Deine Homepage angesehen. Wirklich eindrucksvoll und sehr "brauchbar". Wenn Du also irgendwelche Beiträge, Termine, Ankündigungen Fotos oder sonst was für den FK hast...
Viele liebe Grüße
Herbert Zotti
BAG Österreichischer Volkstanz ist bereits seit langem auf der Linkseite. Wiener Volksliedwerk inzwischen auch schon. FF

Wilfriede Grasse

Österreich
 

wilfriede.grasse@at.abb.com

schrieb am 28. Februar 2001, 8.17 Uhr

Hallo Franz,
Vielen, vielen Dank für die Noten. Jetzt brauche ich nur fleißig üben. Komme ganz schön ins Schwitzen. Ich war auch in Deiner Homepage und habe mir einiges geholt. Zur Zeit muss ich noch mit dem Akkordeon spielen. Aber ich hoffe, dass ich bald mit der Steirischen aufholen kann.
Liebe Grüße
Wilfriede

Johannes Hillinger

Österreich
http://www.musik-hillinger.com

office@musik-hillinger.com

schrieb am 24. Februar 2001, 6.47 Uhr

Gratuliere zur Homepage! Die Links sind Toll! auch auf der Seite Eurer Musi! Schöne Grüße aus Oberösterreich.
Johannes Hillinger, Klavier- & Musikhaus.
PS: Übrigens haben wir auf unserer Homepage eine eigene Seite eingerichtet, wo man Schwegel und die dazugehörigen Noten bestellen kann!
Das Angebot daraus wird natürlich noch ordentlich erweitert!
Danke für die zugesendeten Harmonikagriffschriftnoten. FF

Helmut Fuchs

Klosterneuburg, Niederösterreich
 

helmut.fuchs@aon.at

schrieb am 23. Februar 2001, 17.22 Uhr

Lieber Franz!
Deine Leitseite ist viel, viel mehr als eine nette und vielleicht informative "Spielerei". Sie ist ein Teil unserer gemeinsamen Geschichte, die sehr von unserem Volksbrauchtum geprägt wurde und wird. Vielen Dank für diese Arbeit (und natürlich auch an Günther, der Dich unterstützt hat). Wenn es Dir recht ist, will ich Alle, von denen ich weiß, dass sie an dieser "Geschichtsschreibung" geistige Anteilnahme haben, auf Deine Leitseite aufmerksam machen.

Nach oben Gästebuch 37 Gästebuch 36 Gästebuch 35 Gästebuch 34 Gästebuch 33 Gästebuch 32 Gästebuch 31 Gästebuch 30 Gästebuch 29 Gästebuch 28 Gästebuch 27 Gästebuch 26 Gästebuch 25 Gästebuch 24 Gästebuch 23 Gästebuch 22 Gästebuch 21 Gästebuch 20 Gästebuch 19 Gästebuch 18 Gästebuch 17 Gästebuch 16 Gästebuch 15 Gästebuch 14 Gästebuch 13 Gästebuch 12 Gästebuch 11 Gästebuch 10 Gästebuch 9 Gästebuch 8 Gästebuch 7 Gästebuch 6 Gästebuch 5 Gästebuch 4 Gästebuch 3 Gästebuch 2 Gästebuch 1
Zurück zum Seitenanfang  Hier können Sie sich ins Gästebuch eintragen

Stand: Dienstag, 23. Mai 2017 

Gästebuch Home Impressum Inhaltsverzeichnis neu eingefügt

FAQ (häufig gestellte Fragen)

Stammtischmusi Klosterneuburg

Website Übersetzung

Google

 

Suche im Web
Suche in www.stammtischmusik.at

 

Diese Homepage wurde erstellt von der Stammtischmusi Klosterneuburg, p.A. Franz Fuchs, geb. 1939, A 3400 Klosterneuburg, Buchberggasse 63/2/2, Handy +43 (0 664) 9 80 43 15.
 

Die Betreibung dieser Seiten kosten neben dem Zeitaufwand auch einen nicht unerheblichen Geldaufwand. Wir freuen uns daher über jede Spende. Näheres im Impressum der Stammtischmusik.
 

Anmerkungen und Anregungen zu diesen Seiten können Sie gerne an franz.fuchs@stammtischmusik.at senden.
 

Falls in diesen Seiten irrtümlich irgendwelche Urheberrechte verletzt wurden, ersuchen wir um Mitteilung und werden dies sofort abstellen.
 

Ich weise darauf hin, dass ich für die Inhalte von Seiten außerhalb der Domänen www.volksmusik.cc, www.stammtischmusik.at, www.volksmusikschule.atDancilla, sowie www.franz.fuchs.priv.at  und www.volkstanz.at weder Verantwortung übernehme noch sie mir zu eigen mache!

Für die kostenlose technische Betreuung aller dieser Seiten bedanke ich mich bei meinem Sohn Günther Fuchs.
 

Wir danken allen Usern, die uns mit ihren Rückmeldungen, mit ihrem computertechnischen oder musikalischen Fachwissen geholfen haben, diese Seiten zu erstellen. 
 

Wir freuen uns über Fragen, Hinweise und Verbesserungsvorschläge (Korrekturen, Ergänzungen, weiterführende Links).

Und vor allem freuen wir uns über jeden Besucher, der diese Seiten bisher gesehen hat. Seit Februar 2000 waren es bereits