Gästebuch 14

von Franz Fuchs, Klosterneuburg

Hier finden Sie die älteren Eintragungen:

Zurück Nach oben Weiter

Ins Gästebuch eingetragen haben sich vom 11. Oktober 2005 bis 12. Dezember 2005:

Da lustige Hackbrettla

g.embacher@tirol.gv.at
  Tirol

schrieb am 12. Dezember 2005, 12.50 Uhr

Griass enk!
tolle seite! würde mit der Erpfendorfer Tanzlmusig gerne mal bei euch musizieren. solltet ihr interessiert sein schaut euch am 6.1.2006 den dreikönigsfrühschoppen um 12:00 Uhr im ORF 2 an.
würde mich freun von euch zu hörenoder lesen.
schöne feiertage
gerald

August Zehetner

august.zehetner@aon.at

schrieb am 11. Dezember 2005, 19.09 Uhr

Eine herrliche Site, die ich schon lange suche. Ich spiele Zither und Akkordeon
und meine Gattin Hackbrett - natürlich nur Hausmusik.
Aber gerade die Volkstänze sind es, die uns beide faszinieren.
Darum herzlichen Dank für Ihre wunderbare Zusammenstellung.
PS. wir suchen schon lange den Zillertaler Hochzeitsmarsch (Schrittfolgen, Noten..., aber leider noch nicht fündig geworden.
Herzliche Grüße
Wie wär's mit dem Tramplan auf http://www.stammtischmusik.at/noten/tramplan.shtml ? Die Schrittfolge möchte ich nicht einfügen, ist nicht überliefert, sondern für das Fernsehen extra erfunden. FF

Kurt Kreuzsaler

k.kreuzsaler@gmx.at
  Harmonika Stammtisch 5602 Wagrain, Markt 14

schrieb am 10. Dezember 2005, 20.04 Uhr

Eine hervorragende Arbeit von Ihnen und Ihrem Team, Gratulation dazu. Ich bin ein eifriger Leser und habe auch sehr viel Noten in Griffschrift ausgedruckt.
Bitte macht weiter so !!!!
Herzlichen Dank
Danke. Ich bin aber kein Team, mach alles allein. Aber warum nur in Griffschrift? Schöner wär, nach Noten zu spielen. Liebe Grüße FF

Lena

lena.pauling@igs-peine.de
  Deutschland

schrieb am 7. Dezember 2005, 16.47 Uhr

Ich finde diese Seite voll cool, weil ich was für die Schule machen musste und ich ALLES was ich brauchte, auf DIESER Seite gefunden habe!!!!!!!!!!

Helmut Rosenmüller

helmutrosenmueller@gmx.de
  Blütenstr. 12, 85737 Ismaning

schrieb am 5. Dezember 2005, 17.45 Uhr

Hallo lieber Volksmusikfreund, Franz Fuchs,
habe von Deiner Webseite nur durch Zufall erfahren und finde es einfach "bärig", daß sich ein Volksmusik-Spieler nicht mehr soviel Sorgen machen muß, um an bestimmte Notenstückl zu kommen, oder zu prüfen, ob ein gesuchtes Stück nicht doch schon in der eigenen Sammlung (evtl. andere Titelangabe) hat, mach bitte weiter so, dann kann ich als kleiner Volksmusikpfleger für einen Trachtenverein in Ismaning/München meine Kenntnisse weitergeben.

Ziacharin aus Oberbayern

grabichler@vr-web.de

schrieb am 4. Dezember 2005, 16.03 Uhr

Servus ! Des is a supa Seitn. I hob scho ungefähr 30 ausadruckt !!! Ma findt lauta Stickl, de ma scho lang gsuacht hod !
Danke !
Liebe Grüße

Elisabeth Polatsidis, geb. Ehn

E.Polatsidis@gmx.de
  Frankfurt am Main (aufgewachsen in Klosterneuburg)

schrieb am 1. Dezember 2005, 23.55 Uhr

Lieber Herr Fuchs, durch Zufall habe ich Ihre Seite entdeckt (ein großes Lob dafür), da ich oft auf Seiten meiner Heimatstadt stöbere (bin auch ein wenig musikalisch). Kenne Ihre Tochter Gudrun noch vom Schlittschuhlaufen und von der Kirche, sie war immer liebevoll zu ihrem kleinen Bruder Gernot, ist jetzt schon über 25 Jahre her aber eine schöne Erinnerung. Eine besinnliche Adventszeit wünscht Ihnen Elisabeth Polatsidis

Regina Engel

regina-music@aon.at
http://www.regina-engel.com Österreich

schrieb am 1. Dezember 2005, 7.54 Uhr

Hallo Herr Fuchs!!
Ich finde es prima, dass Sie sich mit so viel Engagement im Internet für die Musik einsetzen! Da ich Sängerin bin, freut mich das besonders. Viel Glück weiterhin, und alles Gute! Regina Engel

Erich Braunreiter

guetlbauer@pptv.at
http://www.tiscover.at/guetlbauer Oberösterreich

schrieb am 30. November 2005, 10.48 Uhr

Sehr geehrter Herr Fuchs!
Meine Gratulation zu Ihrer Spitzen Hompage.
Ich danke Ihnen für diese großartige Zusammenstellung aus der ich viel Freude schöpfen kann.
Ich hätte auch eine Bitte, wenn das Lied: " Sag Jagersbua wo bist so lang gwesn?"  jemand kennt ersuche ich um den Text.
Danke für Ihre Bemühungen.
Herzliche Grüße aus Oberösterreich
                                     Erich
Tut mir leid, ich hab das Lied zwar schon wo gehört, kenn es aber nicht wirklich. Vielleicht kann jemand anderer Erich helfen? FF

Josef Liebel

Kanada

schrieb am 30. November 2005, 2.25 Uhr

Ich bin endlich wieder nach einiger Zeit auf Ihre Homepage gekommen.
Unsere Volkstanz- und Schuhplattlergruppe freut sich besonders ueber Ihren Beitrag fuer den alpenlaendischen Tanz und den originalen Musikstuecken die wir hier im Ausland verwenden koennen. Nochmals herzlichen Dank

Walter

!!!!!!!!!!!!!!
  ch

schrieb am 29. November 2005, 14.29 Uhr

ich finde diese seite voll gut habe viel daraus gelernt

Mona

diatonische@yahoo.de
  Österreich

schrieb am 23. November 2005, 7.58 Uhr

Diese Webseite ist wunderbar und informativ und eine wahre Fundgrube für den Volksmusikfreund. Ich möchte mich herzlich bedanken, für die vielen Anregungen und Hilfestellungen speziell für die Steirische. Ich selbst spiele sie seit ca. 5 Jahren als Zweitinstrument (neben Orgel und Klavier) und es vergeht kein Tag, wo ich meine Steirische nicht zur Hand nehme. Die Musik - Volksmusik - verschönert mir meinen Tag und stimmt mich immer wieder fröhlich. Nochmals, vielen Dank für diese wunderbare Homepage und Gratulation.

Roland Schlecht

86@gmx.de
  Thüringen

schrieb am 16. November 2005, 19.50 Uhr

Ich habe Interesse an den Marschnoten für den Erzherzhog Rainer-Marsch!!!
Brauche aber einen kompletten Satz für eine Blaskappelle!!!
SBitte um eine Rückantwort,mit genaueren Angaben zum Preis und ob man mir diesen zuschicken kann???
Tut mir leid, hab ich nicht, ist aber im Fachhandel sicher erhältlich. FF

Schuster Johann

johann.schuster@t-online.de
  Deutschland

schrieb am 16. November 2005, 16.55 Uhr

Hallo Herr Franz, durch Zufall bin ich auf Ihre Seite im Web gestossen und finde sie sehr gut. Ich stamme aus Siebenbürgen/Rumänien, dort haben wir immer das Lied ,,Rote Rosen blüh´n im Garten" gesungen. Den Text habe ich im Web gefunden, aber die Noten leider nicht. Frage Könten Sie mir vieleicht die Akkordeon Noten für das Lied beschaffen? Wen ja, bitte auf meine email Adresse senden. Vielen dank!
Ich kenn das Lied, will es gern demnächst niederschreiben. FF

Günther Bauer

bauer.g.j@gmx.at
  südliches Burgenland, Bezirk Oberwart

schrieb am 16. November 2005, 11.23 Uhr

Liebe Harmonika Freunde!
Ich suche dringend "GRIFFSCHRIFT-Noten" für eine einfache bekannte "GSTANZL-Melodie".
Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir weiter helfen könnt, und mir diese eventuell per Mail schicken würdet!
Danke
Euer Harmonika Freund aus dem Burgenland
Wie wärs mit http://www.baumeister-fuchs.at/maurergstanzln.htm oder http://www.volksmusik.cc/lieder/meinschatz.htm oder http://www.volksmusik.cc/lieder/bibihenderl.htm und viele andere mögliche Melodien. Alle sind so einfach, dass man sie auch nach Gehör spielen kann, also warum immer Griffschrift für so einfache Sachen? Ich habe trotzdem eines beigelegt. FF
Sehr geehrter Herr Fuchs!
Ich danke Ihnen recht herzlich für die rasche Antwort!
Natürlich spiel ich auch nach Noten, was viel besser ist! Leider hab ich aber erst begonnen nach richtigen Noten zu lernen!
Ich danke Ihnen auf jeden Fall, Sie haben mir sehr geholfen!
Mit freundlichen Grüßen
Bauer Günther

Hribernik

michaelhribernik@gmx.at
  Kärnten-KlagenfurtLand/Tulln-Lale

schrieb am 14. November 2005, 15.14 Uhr

HiFranz!
Kompliment, super Seite. Endlich mal was Gschaides im Web. Bin schon 3 Jahr in Lale und endlich hör i amol was von Volksmusik. I selbst spül acuh Harmonika und a bissl Akkordeon, mehr im Oberkrainer und Alpski-Stil, aber auch richtige Volksmusik weils immer wieder passt. Vielleicht sagts ma jo amol bescheid wenns a Veranstaltung oder a Stammtischrundn habts, komm gern mit meiner Harmonika.Meine E-mail.Adr. hast eh.
Viel Glück
mfg
Michi
Lale? Haßt des Langenlebarn? FF

Karl König

koenig.karl@planet-interkom.de
  D

schrieb am 8. November 2005, 19.07 Uhr

Hallo Franz
kennst Du, kennt jemand, das nette gemütliche Walzerlied: "Musikanten spielts am Tanzboden auf...." oder so ähnlich. Und weiß der/diejenige, wo die Noten zu besorgen sind.
Gruß an alle VolksmusikantInnen und an den vielbeschäftigten Pensionärskollegen
Karl
Tut mir leid, klingt interessant, aber kenn ich nicht. Vielleicht kann jemand von den Lesern Karl helfen. FF

Walter Schmidt

walter-schmidt@chello.at
  Österreich - Weinviertel

schrieb am 5. November 2005, 19.20 Uhr

Guten Tag ! Wir die Zayataler Ursprung Musi ( Steirische und Kontrabaß ) suchen eine Geigerin die auch ein wenig auswendig spielen kann. Wenn Sie auch noch singt wäre das super, muß aber nicht sein ! Wir kommen aus dem nördlichen Weinviertel in Niederösterreich. Proben wären sowohl in NÖ als auch in Wien möglich. Falls sich wer interessiert, bitte ein Mail an mich. Probieren kos´t nix und ein Versuch bei einer Probe ist es sicher wert. Hoffe auf einige Meldungen ! mfg WALTER SCHMIDT

Arno Giese

arnogiese@uol.com.br
  Brasilien

schrieb am 5. November 2005, 11.49 Uhr

Ist es möglich deutsche volkslieder zu beziehen vom euch.
Ich sollte mir einmal Gedanken machen, wie die Bezahlung außerhalb der EU funktioniert. Ansonst verkaufen die Volksliedwerke ihre Bücher, etwa http://www.steirisches-volksliedwerk.at/. FF 

Gronewold, Werner

Gronewold.Werner@t-online.de
  Deutschland/Ostfriesland

schrieb am 4. November 2005, 20.55 Uhr

Interessante Sammlung. Hochachtung für die geleistete Arbeit.
MfG Werner Gronewold

Barbara Schöpf

babsi.schoepf@gmx.at
www.diehoameligen.at  

schrieb am 2. November 2005, 17.46 Uhr

Wollt mich erkundigen, ob unsere Cd angekommen ist! Wir danken für ihre Bestellung und danken auch für den LINK zu unserer Homepage! Vielleicht lernen wir uns einmal persönlich kennen! Das wär nett!
Mit musikalischen Grüßen aus Tirol DIE HOAMELIGEN  i.V. Barbara Schöpf

Steindl Karl

steindl.karl@utanet.at
  Waldhausen, Oberöst.

schrieb am 1. November 2005, 18.54 Uhr

Grüß Gott Hr. Fuchs,
ich bin heute das erste Mal auf Ihre Seite gestoßen und finde diese sehr gut. Ich suche für unsere Volkstanzgruppe "Dreier-Tänze" d.h. für einen Tänzer und 2 Tänzerinnen die ein Tanztrio bilden. Wenn Sie auch dafür Tanzbeschreibungen bzw. auch Noten haben, die Sie mir zukommen lassen können, wäre ich Ihnen sehr dankbar.
MfG
Steindl Karl
Volkstanzgruppe Waldhausen - 15 Tanztrios
07260-4421
Ich habe einige Dreiertänze unter meinen Tanzveröffentlichungen im Internet. Bitte nachschauen unter http://www.volksmusik.cc/volkstanz/volkstanznoten.htm. Smilie FF 

Gabriela Egle

egle@multikom.at
http://www.mv-rudolfsheim.at Wien

schrieb am 26. Oktober 2005, 17.49 Uhr

Bezirksblasorchester MV Rudolfsheim Fünfhaus (1150 Wien)
ACHTUNG - MusikerInnensuche !!!!
Nähere Infos auch unter http://mv-rudolfsheim.at oder schreib mir ein Mail oder ruf doch einfach an! 0664/372-03-83 oder 0699/11-733-723

Renate Sprenger

sprengerignaz@dnet.it
  Südtirol Vinschgau

schrieb am 23. Oktober 2005, 11.20 Uhr

Möchte mich bei Ihnen für die Mühe die Sie sich für andere geben bedanken.

michaela sweety

michaela.sweety@freenet.de
  Hoyerswerda

schrieb am 22. Oktober 2005, 5.41 Uhr

Finde diese Lieder schon seit her immer ganz lustig und habe dieses Lied von "meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad" schon komplett vergessen, bin nur durch Gäste von mir darauf gekommen wieder weil die die Melodie im Kopf hatten aber nicht die Strophe und da habe ich eben rein aus Interesse für mich nachgesehen wie die zweite, dritte und etc. gehen, da ich die erste sofort wieder wußte bei der Melodie. Leider werden solche Lieder nicht mehr groß im Musikunterricht beigebracht in der heutigen Zeit ab einer bestimmten Klassenstufe, wobei ich es immer sehr schön zu meiner Schulzeit fand.
Gruß Michaela

Gerda Schulien

GerdaSulien@aol.com

schrieb am 21. Oktober 2005, 10.26 Uhr

Ich finde Ihren Beitrag hervoragend ,habe Ihnen eine Emeil geschickt.
Hoffe auf baldige Nachricht. Später mehr zu meiner Person.
Vielen Dank Gerda Schulien.

Handl Elisabeth&Franz

franzhandl@yahoo.de
  St.Anton/J.

schrieb am 19. Oktober 2005, 14.38 Uhr

Lieber Franz, Dir und den Deinen wieder einmal Dankeschön für die viele Mühe. Es ist immer wieder ein vergnügen, Deine Site zu "bearbeiten".
Liebe Grüße, die Kniebichler.

Hugo Grünwalder

gruenwalder@chello.at
http://www.diehoameligen.at  

schrieb am 19. Oktober 2005, 11.55 Uhr

Habe unter www.diehoameligen.at die neue Homepage der Hoameligen -Barbara,Claudia und Karoline - gefunden. Habe auch ihre CD-Präsentation besucht. Ich habe selten echte Volksmusik so schoen und professionell interpretiert erleben können. Die CD "Die Hoameligen ...echte Volksmusik" ist ein Juwel und kann ich jedem Volksmusikfreund nur ans Herz legen. Horchen Sie die Hörproben auf der Homepage.

Pia

Pia_Herrmann@hotmail.com
  Hessen

schrieb am 17. Oktober 2005, 9.44 Uhr

Hallo Herr Fuchs!
Die Infos auf dieser Seite haben mir sehr bei der Auswahl meiner steirischen
Harmonika geholfen, die ich mir gerade mit Hilfe des Unterrichtsmaterials von Erich Pauli im Selbstudium "erarbeite". Ich kann nur sagen: es macht einen riesen Spaß und die Pauli-Schule kann ich uneingeschränkt empfehlen!
Vielen Dank für diese tolle Seite und die viele Arbeit, die damit verbunden ist! :o)

Peter Heindl

c.p.heindl@t-online.de
  Bayern

schrieb am 12. Oktober 2005, 6.44 Uhr

Servus Herr Fuchs,
die Frau Bärbel Hörmann war zu diesem Zeitpunkt wohl ein wenig verwirrt, das man ja an Ihrer Textfassung erkennt. Manche Leute wissen es eben nicht zu schätzen, wie viel Arbeit so ein Internetauftritt mit sich bringt! Das musste ich jetzt einfach loswerden, denn täglich besuche ich Ihre Seiten und habe auch schon Vieles von Ihnen gelernt. Vor allem einige wunderschöne Stücke der Volksmusik in Griffschrift. Nur weiter so und allzeit viel Erfolg mit Ihrer Musik wünscht Ihnen und Ihrer Familie
Peter Heindl aus Ingolstadt / Bayern
Aber sie hat ja eigentlich gar nicht so unrecht. Smilie Mein Problem ist eher, dass mp3-Dateien so groß sind, Leute mit kleinem Modem können sie kaum hören und für mich bedeutet das einiges an Mehrkosten. FF 

bärbl

baerbl.hoermann@web.de
  bayern

schrieb am 11. Oktober 2005, 13.58 Uhr

Also wenn Man schon für die harmonika Grifschrift so einen Affen zirkus macht und dann nicht mal mit einer Steirischen spielt dann ist das schon ein wenig traurig . Weil wenn man es liest denkt man man bekommt da was echt es zu hören und dann klimmpert da nur ein klavier dann ist das nix. Aber wie heißt es die Geschmäcker sin  verschieden.
Gratulation, Bärbl, das Klavier hast du ja hervorragend erkannt. Aber wenn ich Harmonika spiel, dann kommen womöglich auch so viele Schreibfehler hinein, und die wieder ausradieren dauert halt gar so lang, da lass ich lieber meinen Computer Klavier spielen Smilie. Aber einige wenige Stücke gibt's ja schon in MP3, bei den Volkstänzen, bei den Noten, und vor allem bei den Musikbeispielen auf http://www.stammtischmusik.at/audio/index.html, und sonst möcht ich mir ja nicht selbst Konkurrenz machen und möchte meine CD verkaufen, und in einem Monat gibt's schon die nächste CD, und die möcht ich auch verkaufen. Versprochen. FF 

Heinz Georg Edelmann

heinz-georg.edelmann@bitburger.de
  Deutschland

schrieb am 11. Oktober 2005, 10.42 Uhr

Grüß Gott aus Bayern, Ihre Infos spez. zur Diatonischen finde ich sehr gut.
Um damit aber etwas anfangen zu können, braucht man entweder eine gewisse Vorbildung, oder viel Zeit. Hoffe diese Zeit zu finden, damit diese Musik auch
in unserer Gegend weitergetragen werden kann.
Herzliche Grüße
Heinz Georg Edelmann

Nach oben Gästebuch 37 Gästebuch 36 Gästebuch 35 Gästebuch 34 Gästebuch 33 Gästebuch 32 Gästebuch 31 Gästebuch 30 Gästebuch 29 Gästebuch 28 Gästebuch 27 Gästebuch 26 Gästebuch 25 Gästebuch 24 Gästebuch 23 Gästebuch 22 Gästebuch 21 Gästebuch 20 Gästebuch 19 Gästebuch 18 Gästebuch 17 Gästebuch 16 Gästebuch 15 Gästebuch 14 Gästebuch 13 Gästebuch 12 Gästebuch 11 Gästebuch 10 Gästebuch 9 Gästebuch 8 Gästebuch 7 Gästebuch 6 Gästebuch 5 Gästebuch 4 Gästebuch 3 Gästebuch 2 Gästebuch 1

Zurück zum Seitenanfang  Hier können Sie sich ins Gästebuch eintragen

Gästebuch Home Impressum Inhaltsverzeichnis neu eingefügt

FAQ (häufig gestellte Fragen)

Stammtischmusi Klosterneuburg

Website Übersetzung

Google

 

Suche im Web
Suche in www.stammtischmusik.at

 

Diese Homepage wurde erstellt von der Stammtischmusi Klosterneuburg, p.A. Franz Fuchs, geb. 1939, A 3400 Klosterneuburg, Buchberggasse 63/2/2, Handy +43 (0 664) 9 80 43 15.
 

Die Betreibung dieser Seiten kosten neben dem Zeitaufwand auch einen nicht unerheblichen Geldaufwand. Wir freuen uns daher über jede Spende. Näheres im Impressum der Stammtischmusik.
 

Anmerkungen und Anregungen zu diesen Seiten können Sie gerne an franz.fuchs@stammtischmusik.at senden.
 

Falls in diesen Seiten irrtümlich irgendwelche Urheberrechte verletzt wurden, ersuchen wir um Mitteilung und werden dies sofort abstellen.
 

Ich weise darauf hin, dass ich für die Inhalte von Seiten außerhalb der Domänen www.volksmusik.cc, www.stammtischmusik.at, www.volksmusikschule.atDancilla, sowie www.franz.fuchs.priv.at  und www.volkstanz.at weder Verantwortung übernehme noch sie mir zu eigen mache!

Für die kostenlose technische Betreuung aller dieser Seiten bedanke ich mich bei meinem Sohn Günther Fuchs.
 

Wir danken allen Usern, die uns mit ihren Rückmeldungen, mit ihrem computertechnischen oder musikalischen Fachwissen geholfen haben, diese Seiten zu erstellen. 
 

Wir freuen uns über Fragen, Hinweise und Verbesserungsvorschläge (Korrekturen, Ergänzungen, weiterführende Links).

Und vor allem freuen wir uns über jeden Besucher, der diese Seiten bisher gesehen hat. Seit Februar 2000 waren es bereits