Gästebuch 21

von Franz Fuchs, Klosterneuburg

Hier finden Sie die älteren Eintragungen:

Zurück Nach oben Weiter

Ins Gästebuch eingetragen haben sich vom 8. Mai 2007 bis 25. Juli 2007:

Anna anlyguenther@web.de
  Erlangen

schrieb am 25. Juli 2007, 14.02 Uhr

Hallo Herr Fuchs,
Wir haben heute nachmittag Sommerfest an unserer Schule und dieses Jahr wurde jeder Klasse ein Land zugeteilt. Meine Klasse hat Polen. Zunächst wußten wir nicht, was wir machen könnten. Doch dann kam ein Mädchen auf die Idee einen Volkstanz vorzuführen. Ich habe nach langem Suchen im Internet ihre Seite entdeckt und nun führen acht Mädchen den Warschauer auf. Die Musik herunter zu laden, hat leider nicht funktioniert, aber ich habe eine andere Homepage gefunden und jetzt haben wir die Musik dafür.
Ein großes Dankeschön an Ihre tolle Tanzbeschreibung.
Liebe Grüße
Anna Günther

Rainer Mühlinghaus rainer.muehlinghaus@web.de

schrieb am 23. Juli 2007, 1.06 Uhr

Bin zufällig auf Ihre Seite gestoßen. Nette Volksmusik-Sammlung mit Anregungen für unsere Jungmusiker-Ausbildung. Danke!

Guido Wolf Zitherwolf@web.de
  Bad Brückenau / bay. Rhön

schrieb am 22. Juli 2007, 12.31 Uhr

Hallo Herr Fuchs!!
Ich möchte Ihnen erst einmal zu der hervorragenden HP gratulieren! Es ist wirklich toll so viele Lieder auf einen Schlag zu finden und dazu sich auch noch herunterladen zu dürfen. Ich habe mir erst vor ein paar Wochen ein Notenprogramm gekauft und weiß was sie sich für Mühe mit diesen Seiten gemacht haben. Ich muß zugeben, das ich (34) bisher nicht so wirklich der Volksmusik- freund war und lieber Schlager und Oldies auf meiner Zither gespielt habe. Aber hier ist einiges dabei, das ich richtig toll finde und auch schon fleißig am spielen bin. Liegt vielleicht auch Ihrer Heimat, das es dort so schöne Stücke gibt. Unsere Lieder aus meiner Region sind oftmals zu monoton und entsprechen nicht so wirklich meinem Geschmack!! Ich wünsche Ihnen alles Gute und viele Grüße Ihr neuer "Fan" Guido

Tut mir leid, dass Ihnen die Stücke Ihrer Region "monoton" vorkommen. Ich wünsche Ihnen, dass Sie jemand finden, der Ihnen zeigt, wie auch "monotone" Stücke schwungvoll zu interpretieren sind - oder dass Sie es selbst herausfinden. FF

Karl Gruber info@harmonikaservice.at
www.harmonikaservice.at Niederösterreich

schrieb am 17. Juli 2007, 15.28 Uhr

Liebe Volksmusikfans !
Auch ich schaue des öfteren in diese website rein.
An dieser Stelle möchte ich als begeisteter Harmonikaspieler dem Herrn Baumeister F.Fuchs wieder einmal zu seiner wirklich grossartigen Volksmusik-Plattform gratulieren ! Ein grosses Dankeschön, er steht uns immer gerne mit gutem Rat bei.
Musikalische Grüsse,
Karl Gruber
Harmonikaservice

van er weijden henk103@hetnet.nl
  nederland

schrieb am 11. Juli 2007, 11.44 Uhr

Ich zuche die greipschift vor sreirische harmonika Sierra Madre del Sur
grussen Henk

Tja, bei mir gibts leider nur alpenländische Volksmusik, und da gehört dieses Stück halt nicht dazu. FF

Zutavern, Klaus Zutavern-Deggendorf@t-online.de
  D, Niederbayern

schrieb am 10. Juli 2007, 16.31 Uhr

Ein herzliches "Grüß Gott" nach Niederösterreich! Endlich habe ich mit Ihrer Seite etwas gefunden, das ich schon lange gesucht habe. Danke für die wundervolle Darstellung von Noten- und Griffschrift. Jetzt kann ich mit meinem Griffschrifft-steirisch spielenden Freund endlich zusammenspielen. K.Zutavern

Michael Keplinger michael.keplinger@aon.at
  Oberösterreich

schrieb am 28. Juni 2007, 22.20 Uhr

Hallo Hr. Fuchs,
Ich lernte 8 Jahre Akkordeon in der Musikschule, war nicht immer begeistert mit der Musik die zu spielen war.
Nun hatte ich eine 12 jährige Pause. Habe mir heuer ein neues Instrument zugelegt, und wieder zu spielen begonnen.
Es macht richtig Spaß, und ich bin heilfroh diese "WELTKLASSE" Homepage gefunden zu haben, denn die echte Volksmusik ist es, die mir Freude macht zu spielen.
Danke für die toll aufbereiteten Noten und Hörproben, denn da kann man sich gleich etwas mehr davon vorstellen.
mfg, Michael Keplinger

Johann Reichenfelser johann.reichenfelser@chello.at
  Österreich

schrieb am 27. Juni 2007, 20.57 Uhr

hallo,
suche die griffschrift von sille nacht heilige nacht.
vielleicht kann mir jemand helfen.
danke
lg/hans

Warum kann jemand, der singen kann, bekannte Lieder nur nach Griffschrift spielen? FF

niederwieser thomas  

schrieb am 26. Juni 2007, 20.52 Uhr

dass sind schöne lieder

Hauser Ingrid ingrid.ulla@aon.at
  Klosterneuburg, NÖ

schrieb am 24. Juni 2007, 19.42 Uhr

Hallo, liebe "Fuchsen"! Kenne den Vater (Baumeister) schon "ewig", hat uns beim Umbau des Hauses in der Martinstraße 46b (damals hieß ich Mayrhofer) sehr geholfen. Auch die Volkstanzgruppe ist mir ein Begriff. Mich hat es nach vielen Schicksalwirren jetzt nach Wilhelmsburg verschlagen, neuer Mann, neuer Name.
Jetzt hab ich eine Frage: Ich hatte mal ein kleines Taschenbuch (brauner Plastikeinband), das hieß: Liedereintopf. Habt ihr eine Ahnung, wo man das noch bekommen könnte? Im Internet bin ich nicht fündig geworden. Schade, wäre sehr interessiert.
Bin ebenfalls in Pension, mach ein bisschen was nebenher, es könnte einem ja fad werden.
Herzlichen Gruß nach "Kloburg-City" sendet
Ingrid Hauser, vormals Mayrhofer, geb. Dorsch
(Da kommt was zusammen mit der Zeit!)

Schöne Grüße nach Wilhelmsburg, ist ja nicht gar so weit von Klosterneuburg.
Leider kenne ich den "Liedereintopf" nicht, aber derartige Büchlein gibt es wie Sand am Meer, kommen laufend neue heraus. Vielleicht kann Ihnen Ingeborg helfen, http://ingeb.org/cgi-bin/bbs.cgi. Oder jemand kann helfen, der mein Gästebuch liest. FF

Schneider zahnarztmarkusschneider@yahoo.de

schrieb am 23. Juni 2007, 13.26 Uhr

Habe vor Kurzem mit dem Akkordeon-Spielen begonnen und möchte auf einer Hütten-tour das "Bozner Bergsteigerlied" spielen. Wo finde ich dazu die Noten
Grüße

Die Noten zu "Wohl ist die Welt so groß und weit" finden Sie in jeder Musikalienhandlung. Da der Autor noch nicht 70 Jahre tot ist, nehme ich an, es ist Gema-Pflichtig, und da versende ich keine Noten. Liebe Grüße und viel Freude mit dem Akkordeonspiel. FF

Josefine Track bejc@mail.globonet.hu
  Wien, dzt. Ungarn

schrieb am 21. Juni 2007, 16.43 Uhr

Sehr geehrter Herr Fuchs,
ich hoffe, daß Sie mir helfen können, denn ich bin auf der Suche nach dem vollständigen Text des Liedes wo es unter anderem heißt: "warum spielt in den Schinkenfleckerln allerweil das Fleisch versteckerln..........usw."
Bemerken möchte ich noch, daß ich erst heute auf Ihre Homepage aufmerksam wurde und mich in nächster Zeit sehr viel auf den Seiten informieren werde und danke.
mfg
Josefine Track

Ich kenne das Lied zwar, aber nicht den vollständigen Text.
Vielleicht versuchen Sie es bei Ingeborg unter http://ingeb.org/cgi-bin/bbs.cgi. Bin überzeugt, dass man Ihnen dort helfen kann. FF

Motz Buwele robert.motz@wanadoo.fr
  Elsaß - Frankreich

schrieb am 21. Juni 2007, 15.22 Uhr

Wunderbare Musik, sehr schön anzuhören.
Alles Gute wünscht euch
Buwele

Greber Werner w.greber@tele2.at

schrieb am 21. Juni 2007, 9.32 Uhr

Habe mit meiner Pensionierung die Steirische in Angriff genommen und finde Ihr Angobot an Volksmusiktexten (Schreibschrift)Super. Mein Musiklehrer hat für das Lied   ABEND IN SORENT leider keine Noten. Würde mich freuen wenn Jemand diese hat und mir zukommen lassen kann. Danke im Voraus.

Karl Lenz karl.lenz@gross-st-florian.steiermark.at
www.florianer-tanzbodenmusi.at Groß St. Florian

schrieb am 20. Juni 2007, 8.33 Uhr

Super, super, super!
Als Volkstanzmusikant ist man für so eine Seite echt dankbar!
Noten + Midis dazu ... echt praktisch!
Folgende Tänze habe ich nicht gefunden; vielleicht als Anregung für eine Erweiterung:
Ausseer Landler
Ausseer Steirischer
Ramsauer Boarischer!

Jedenfalls Gratulation zu dieser Seite!

Gerlind Preisenhammer farfalla.gpr@freenet.de
  Stuttgart

schrieb am 17. Juni 2007, 20.20 Uhr

Ich bin unendlich dankbar, dass man von Ihrer Seite Volkstanznoten als Capella-Datei herunterladen kann. Ich spiele nämlich bei einer demnächst anstehenden Auslandsfahrt mit einem Harmonika-Spieler zusammen, der nur B-Tonarten spielen kann, und hätte nun all die handgeschriebenen Noten erfassen müssen, um sie dann zu transponieren. Nun habe ich viele der Melodien bei Ihnen gefunden und brauche sie bloß noch zu transponieren. Vielen Dank - und überhaupt vielen Dank, dass Sie sich so intensiv mit Volkstanz und -musik befassen. Herzliche Grüße ausm Schwobaländle.

Berthold Klump b.klump@onlinehome.de
  Deutschland

schrieb am 17. Juni 2007, 7.41 Uhr

Super, lieber Musikfreak
Sowas habe ich schon seit Ewigkeiten gesucht, und allerlei Improvisationen angestellt. Mein Ursprung ist dort im Gebirge, und so liebe ich diese Musik noch heute. Ich einfach nur begeistert
Liebe Grüsse aus dem Taunus
Berthold Klump

Hans Schöberl johann.schoeberl@arev.at
  Innviertel

schrieb am 14. Juni 2007, 20.24 Uhr

Ich finde es super, dass es noch jemanden gibt der die Volkskultur so intensiv betreibt und zum Nichtvergessen beiträgt. DANKE

Stern Peter info@stern-peter.de
  Niederbayern

schrieb am 11. Juni 2007, 20.02 Uhr

Ich habe mir (guat im Fuchzga) vor 5 Wochen einen mehr als 25 Jahre alten Wunsch erfüllt und mir eine Steirische gekauft. Ihre Seiten haben mir sehr geholfen die Griffschrift innerhalb weniger Tage zu erlernen und zwischenzeitlich habe ich mir schon einige Spielstücke bei Ihnen geholt.
Für Ihren kostenlosen (!) Service und vor allem für die Menge Arbeit, die dahintersteckt, möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Peter

Markus Jug markus.ju@aon.at
  a waschechter steirer

schrieb am 7. Juni 2007, 16.30 Uhr

ich bin der markus aus der steiermark und habe ein proplem ich würde gerne gstanzl hören aber ich kan die dateien nicht runterlade bzw lädt er sie aber ich kan sie nicht hören woran liegt das den?

Das kann nur an deinem Computer liegen. Den müsste sich einer einmal anschauen. Vielleicht ist der Ton ausgeschaltet? FF

Erika Eggartner eggartner@aon.at

schrieb am 6. Juni 2007, 19.58 Uhr

Grüß Gott und unendlich danke für die Tanzbeschreibungen. Ich bin zwar schon 61 Jahre alt, habe aber die Volkstanzerei erst vor 2 Jahren kennengelernt. Ich bin schlichtweg volkstanzsüchtig. Mein Mann und ich haben in eifriger Schwerarbeit in diesen 2 Jahren zu Hause etwa 100 Volksänze gelernt, damit wir beim offenen Volkstanzen kein großes Hindernis sind.
Und - das ist der Kern des mails: mit ihren Tanzbeschreibungen ist uns das leichter möglich gewesen  und manche Tänze habe ich überhaupt nur bei ihnen gefunden.
Ich habe keine Ahnung, wie viele geistige und irdische Helfer ihnen zusätzlich zu ihren Talenten zur Seite stehen. Ich wünsche mir, dass sie unendliche Kraft und Gesundheit besitzen, damit ich und all die anderen noch viel Freude  an diesen Seiten haben. Herzlichst Erika Eggartner

Eckhard Strehlow strehlow8@aol.com

schrieb am 3. Juni 2007, 8.31 Uhr

Moin, Moin !
Hier einen  Gruß aus Hamburg.
Ihre  Seiten gefallen mir. Einige Lieder habe ich mir ausgedruckt. Leider fehlt immer der rechte Rand der Lieder. Also es fehlt immer ca. ein Takt. Den schreibe ich dann per Hand nach. Ev. kann das einmal verbessert werden. 
Viele Grüße aus Hamburg.

Den Ausdruck können nur Sie auf Ihrem Computer einstellen. Hinweise dazu auf http://www.stammtischmusik.at/noten/haufige_fragen.shtml#ausdrucken.  FF

Reinhard Werthan mettrein@gmx.net
  Deutschland / Dachau

schrieb am 1. Juni 2007, 19.19 Uhr

Sehr geehrter Hr, Fuchs,habe bislang keine besseren Seiten als die ihren gefunden. Spiele seit etwa 5 Monaten 4reihige steirische Harmonika.
Ich möchte mich bedanken für die tolle Informationen und natürlich auch für die Griffschrift-Noten die ich mir ausdruckte.
Einfach toll was Sie hier geschaffen haben!!!!

Horst Heinrici ets-heinrici@t-online.de
  Deutschland / Dachau

schrieb am 1. Juni 2007, 11.20 Uhr

Meine Gratulation zu dieser Seite.

Ludwig Resch reschlu@t-online.de
www.inntalerblasmusik.de Oberaudorf/Oberbayern

schrieb am 1. Juni 2007, 9.36 Uhr

Liebe Musikantenfreunde, schönen Dank für Euere oft hilfreiche Homepage, von der man einiges lernen kann. Auch wenn man glaubt schon viel zu wissen. Sollte man bei Euch mal nicht "fündig" werden, wo kann man sich darüber hinaus noch informieren?
Scheene Griaß
Ludwig Resch, INNtaler Blasmusi

Helfried Schadauer oetscherhaus@lackenhof.at
www.oetscherhaus.at Ötscherschutzhaus

schrieb am 29. Mai 2007, 20.06 Uhr

Wir danken Euch für Eure tolle Homepage und laden auch heuer wieder Ziach-Anfänger ein, an unserem Sommerseminar teilzunehmen.
Geführte Wanderungen im Naturpark Ötscher Tormäuer und Steirische Harmonika erlernen im Ötscherschutzhaus
7. bis 15. Juli 2007
Seminarleiter: Schornsteinern Karl
Anmeldung unter: oetscherhaus@lackenhof.at    www.oetscherhaus.at Tel.: 074805249
Seminarprogramm 
Samstag den 7. Juli: Eintreffen am Ötscherschutzhaus und Kennenlernen
Sonntag den 8.Juli bis Samstag den 14.Juli:
Täglich 2 Std. Vormittag und 2 Std. Nachmittag Intensivunterricht auf der Ziach (Steirischen Harmonika).
Bei schönem Wetter wird auch im Freien gespielt.
Geführte Wanderungen auf den Gipfel Grosser Ötscher, Gipfel Kleiner Ötscher, Rundwanderung über Feldwiesalm und Schutzhaus Vorderötscher, Ötschergräben, Rauher Kamm, Spezialthemenwanderung: Die Geheimnisse des Ötschers - Sagen und Mythen erleben. Unser wanderkundige Schorni führt die Wanderungen, gibt Einblick in Flora und Fauna und erklärt die Besonderheiten des Naturparks Ötscher-Tormäuer.
Samstag, den 14. Juli ab 15:00h Holzhackerball und Zusammentreffen mit einheimischen Ziachspielern.
Sonntag den 15. Juli: Gemütlicher Ausklang und Heimreise 
Begrenzte Teilnehmer Zahl von 12 Personen, eigenes Instrument (Steirischer Harmonika) erforderlich, Preise auf Anfrage

Rudolf Ludwig Richter WRic23199@AOL.com
  Sachsen Anhalt

schrieb am 26. Mai 2007, 10.12 Uhr

Sehr geehrter Herr Fuchs,
ich suche den Text und die Melodie des Liedes:
"Wenn ich groß bin, liebe Mutter will ich alles für Dich tun ..."
Vielleicht können Sie mir helfen.
Herzlichen Dank und ein schönes Pfingstfest
Rudolf Ludwig Richter

Ihr Lied ist ein alter Schlager, damit befass ich mich nicht. Aber vielleicht kann Ihnen Ingeborg helfen unter http://ingeb.org/cgi-bin/bbs.cgi. FF

Annelie Fischer Annelie53@web.de

schrieb am 24. Mai 2007, 17.42 Uhr

Habe durch Zufall Ihre Seite gefunden und finde sie seht interessant. Besonders gut sind die Seiten über Volkstanz. Habe gleichzeitig eine Frage? Kann ich über Sie an die Noten von dem Volkslied " Wenn Die Soldaten in den Krieg marschieren " kommen. Ich würde mich sehr über eine positive Antwort freuen. Herzlichen Gruss Annelie Fischer

Google findet http://musicanet.org/robokopp/Lieder/wenndies.html FF

Kurt Weeber k.m@air-line.at
  Niederösterreich

schrieb am 16. Mai 2007, 23.19 Uhr

Eure Seiten waren mir schon oft sehr hilfreich. Doch heute suche ich die Tanzbeschreibung vom Almerischer. Kann mir jemand helfen?
Volkstanzgruppe Markt Piesting
kurt Weeber

Gib in Google ein: Almerisch Tanzbeschreibung, du findest sofort http://www.volkstanzkreis-freising.de/tanzbeschreibungen/almerischer.html. FF

willemsen -eddie edendol@live.nl
  didam-gelderland

schrieb am 16. Mai 2007, 20.15 Uhr

DE MUZIEK SPREEKT ME ZEER AAN  DE SIDE VAN JULLIE OOK.

Johann Viszterczill johann1947@gmx.at <johann1947@gmx.at>
  Wien

schrieb am 16. Mai 2007, 19.59 Uhr

Habe mit Ineresse die Informativen Seiten angeschaut.Ich habe vor mich in nächster Zeit mit dem Spiel der Steirischen Harmoniker zu Beschäftigen und ich bin auf der Suche nach einen geigneten Lehrer im Raum wien oder Grimmenstein (NÖ)

Anita anita.groebl@gmx.at
  Oberösterreich

schrieb am 14. Mai 2007, 19.53 Uhr

Ich finde es toll das nicht alle Leute nur an Pop, Rock, Classic,... denken sondern auch an die schöne Volksmusik.
Freut mich; weiter so.

Gerhard Grübl mail@edler-harmonikas.com
www.edler-harmonikas.com Österreich

schrieb am 13. Mai 2007, 20.32 Uhr

Eine wirklich informative Seite über unsere schöne Volksmusik und die Harmonika. Da sicherlich viele reinschauen möchte ich die Gelegenheit nutzen und zum Harmonikatreffen am 2. Juni 2007 in die Weinschenke Buschi (Gröbming/Steiermark) einladen. Verlosung einer EDLER Harmonika im Wert Von ? 4.000,- Beginn 15:00 Uhr, Infos unter www.buschi.at

Manfred Müller manirmimueller@arcor.de
  Halfing/Chiemgau/Bayern

schrieb am 8. Mai 2007, 15.30 Uhr

Super Seiten; habe für mein Spiel schon viel profitiert. Wünsche mir natürlich noch mehr Auswahl an Notenmaterial (evtl. mit Angabe des Schwierigkeitsgrades).
Weiter so; bin begeistert.

Josef kontakt@verfasser-unbekannt.com
www.verfasser-unbekannt.com Weinviertel

schrieb am 8. Mai 2007, 8.03 Uhr

Hallo, bin grad zufällig auf eure Homepage gestoßen. Find ich echt super, dass auch dem Thema "Volkstanz" Homepage-Seiten gewidmet sind.
Schöne Grüße aus dem Weinvierel......Josef

Nach oben Gästebuch 36 Gästebuch 35 Gästebuch 34 Gästebuch 33 Gästebuch 32 Gästebuch 31 Gästebuch 30 Gästebuch 29 Gästebuch 28 Gästebuch 27 Gästebuch 26 Gästebuch 25 Gästebuch 24 Gästebuch 23 Gästebuch 22 Gästebuch 21 Gästebuch 20 Gästebuch 19 Gästebuch 18 Gästebuch 17 Gästebuch 16 Gästebuch 15 Gästebuch 14 Gästebuch 13 Gästebuch 12 Gästebuch 11 Gästebuch 10 Gästebuch 9 Gästebuch 8 Gästebuch 7 Gästebuch 6 Gästebuch 5 Gästebuch 4 Gästebuch 3 Gästebuch 2 Gästebuch 1

Zurück zum Seitenanfang  Hier können Sie sich ins Gästebuch eintragen

Gästebuch Home Impressum Inhaltsverzeichnis neu eingefügt

FAQ (häufig gestellte Fragen)

Stammtischmusi Klosterneuburg

Ein Klick zur Empfehlung! | One click to recommend!

Kostenlose Website Übersetzung

Google

 

Suche im Web
Suche in www.stammtischmusik.at

 

Diese Homepage wurde erstellt von der Stammtischmusi Klosterneuburg, p.A. Franz Fuchs, geb. 1939, A 3400 Klosterneuburg, Buchberggasse 63, Handy +43 (0 664) 9 80 43 15.
 

Die Betreibung dieser Seiten kosten neben dem Zeitaufwand auch einen nicht unerheblichen Geldaufwand. Wir freuen uns daher über jede Spende. Näheres im Impressum der Stammtischmusik.
 

Anmerkungen und Anregungen zu diesen Seiten können Sie gerne an franz.fuchs@stammtischmusik.at senden.
 

Falls in diesen Seiten irrtümlich irgendwelche Urheberrechte verletzt wurden, ersuchen wir um Mitteilung und werden dies sofort abstellen.
 

Ich weise darauf hin, dass ich für die Inhalte von Seiten außerhalb der Domänen www.volksmusik.cc, www.stammtischmusik.at, www.volksmusikschule.atDancilla, sowie www.franz.fuchs.priv.at  und www.volkstanz.at weder Verantwortung übernehme noch sie mir zu eigen mache!

Für die kostenlose technische Betreuung aller dieser Seiten bedanke ich mich bei meinem Sohn Günther Fuchs.
 

Wir danken allen Usern, die uns mit ihren Rückmeldungen, mit ihrem computertechnischen oder musikalischen Fachwissen geholfen haben, diese Seiten zu erstellen. 
 

Wir freuen uns über Fragen, Hinweise und Verbesserungsvorschläge (Korrekturen, Ergänzungen, weiterführende Links).

Und vor allem freuen wir uns über jeden Besucher, der diese Seiten bisher gesehen hat. Seit Februar 2000 waren es bereits