Gästebuch 36

von Franz Fuchs, Klosterneuburg

Hier finden Sie die älteren Eintragungen:

Nach oben Weiter

Ins Gästebuch eingetragen haben sich vom 16. August 2015 bis 6. April 2016:

Klaus

Krueger6-497@aol.de

www.pit-strom.de

Koblenz

schrieb am 6. April 2016, 15.35 Uhr

Sehr nette Website. Hier schaut man sich doch gern mal um!

Manfred Haggenmüller

manfredhaggenmuellerweb.de

 

Bayern

schrieb am 29. März 2016, 20.00 Uhr

Hallo Herr Fuchs,
in Ihrer Sammlung hab` ich einige, schon lang gesuchte Lieder gefunden!
Manfred Haggenmüller

Schubert Herbert

herbert.schubsi@gmail.com

Edelreiser

3550 Langenlois

schrieb am 29. März 2016, 18.51 Uhr

Habe Ihre Adresse über den Bayrischen Rundfunk erfahren. Suchte das Lied der kleine Floh und habe es bei Ihnen gefunden. Super und herzlichen Dank. Wir haben eine Musikgruppe mit Steirischer, Klarinette, Querflöte, Gitarre, Helikon und Schlagzeug. (Für die Steirische wird es ja keine Noten für den kleinen Floh geben?) Liebe Grüße aus Langenlois
Schubert Herbert

Es wäre eine Kleinigkeit, auch für den kleinen Floh Griffschrift zu schreiben. Aber warum? So etwas Einfaches spielt man einfach nach dem Gehör oder nach Noten. Wie das geht, erkläre ich gern. FF

Ingomar Kmentt

ingomar@kmentt.at

www.kmentt.at

Wien

schrieb am 25. März 2016, 19.29 Uhr

Nur so weiter, wo man singt da lass dich fröhlich nieder!

Karl Lang

Langkare@t-online.de

 

Bayern

schrieb am 3. März 2016, 10.10 Uhr

Hallo Herr Fuchs, ich finde Ihre Homepage sehr gut. Es freut mich immer wieder wenn ich mich durch Ihre Notenwelt klicke. Heute bich ich auf der Suche nach den Noten "Von Mühlegg auf Schneitzlreith" Ich würde mich freuen wenn Sie mir weiterhelfen könnten.
Mit musikalischem Gruß
Karl Lang

Tut mir Leid, das Lied kenn ich nicht. Ich würde es beim oberbayrischen www.volksmusik-archiv.de versuchen. Oder kann jemand dem Kare helfen? FF

Hans Zunhammer

info@musik-zunhammer.de

akkordeon-hans.jimdo.com

Chiemgau Bayern

schrieb am 8. Februar 2016, 10.10 Uhr

Hallo Mitanand !
Diese Seite von Herrn Fuchs ist wunderbar!
Hier findet man wieder richtige Lieder mit aussagekräftigen Texten!

guenter rebholz

g-rebholz@live.de

 

deutschland

schrieb am 6. Februar 2016, 12.55 Uhr

ich spiele gerne steirische harmonika bin anfänger

Harald

harald.furtner1@aon.at

 

Österreich

schrieb am 30. Jänner 2016, 10.59 Uhr

Diese Seite ist sehr toll und begeistert meine Steirische Spielkunst.

Reinhard Möstl

rexfontis@gmx.at

www.edu.uni-graz.at/~moestlr/home.html

 Stattegg bei Graz Steiermark

schrieb am 30. Jänner 2016, 19.22 Uhr

Als Harmonikaspieler schätze ich Ihre Seiten sehr, vor allem die Griffschriftnoten, eine wahre Fundgrube für alle Menschen, die echte Volksmusik schätzen.
Danke vielmals für Ihren Einsatz.

Siegbert Gretschmann

gretschmann1@freenet.de

 

Roding / Krs Cham

schrieb am 25. Jänner 2016, 0.44 Uhr

Vielen Dank für das Angebot von echter Volksmusik

Eckert Ewald

eckert.ewald@t-online.de

 

Bayern

schrieb am 21. Jänner 2016, 16.10 Uhr

Ich bin von Ihrer Notensammlung beeindruckt. Wünsche Ihnen noch alles gute.
Mit frdl. Grüßen  Eckert Ewald

Antonia Fruhner

a.fruhner@gmail.com

www.die-steirer.de

 

schrieb am 18. Jänner 2016, 20.11 Uhr

Hallo Herr Fuchs, 
Ihnen nachträglich auch alles Gute für 2016 und weiterhin ein so "gutes Händchen"  für Ihre tolle Seite, auf der man wirklich alles findet und stundenlang rumschlendern kann und immer wieder etwas Neues entdeckt.
Ganz vielen Dank für Ihre viele Arbeit.
Schöne Grüsse

Peter Pölsler

peter.poelsler@inode.at

 

Graz

schrieb am 17. Jänner 2016, 21.02 Uhr

Sehr geehrter Herr Fuchs!
Ich finde, Ihre Homepage ist auf dem Sektor Volksmusik wirklich überragend. Vor allem der Service mit den Noten im Capella-Format ist Spitze. Ich habe im Laufe vieler Jahre beim Bergsteigen und bei anderen Gelegenheiten doch einiges an Texten zusammengesammelt, die ich erst in den letzten Jahren in einigen Liederbüchern oder diversen Homepages wiedergefunden habe. Da ich von Freunden dazu gedrängt wurde, die Texte weiterzugeben, habe ich begonnen, ein bisschen Ursprungsrecherche zu betreiben. Dabei bin ich auch auf Ihre Homepage gestoßen und freue mich über diese Möglichkeit. 
Mit besten Grüßen
Peter Pölsler 

Danke für das Lob.
Zur Ursprungsrecherche: Ich habe das anfangs leider nicht für wichtig gehalten, bin soeben dabei, dies nachträglich einzufügen. Falls Sie mir dabei mit Ursprungshinweisen für einzelne Stücke helfen können, würden Sie mir sehr helfen.. FF

Dieter Elmer

elmerdima@maxi-dsl.de

 

Bobingen / Bayern

schrieb am 5. Jänner 2016, 10.33 Uhr

Geehrter Herr Fuchs,
bin seit einem halben Jahr in einer Musikschule für steirische Harmonika. Spiele eine dreireihige Alpenland in der Stimmung GCF. Nun suche ich, da ich auch Dichter und Reimer bin, "Gstanzl-Noten" für meine Harmonika.
Könnten Sie mir da weiterhelfen. 
Ihre Seiten sind mir leider nicht immer eine Hilfe, jedoch schaue ich immer wieder gerne rein.
Tausend Dank für die vielen Hilfen die ich bereits aus ihren Seiten lernen konnte.
Gruß Dieter Elmer

Einige habe ich aufgelistet in Dancilla. FF

Hermann Bauer

hermann@bauer-batterien.de

 

Obernzell

schrieb am 3. Jänner 2016, 19.39 Uhr

Danke für den mc donalds text.

Klaus Oprießnig

klaus@opriessnig.at

 

Vorarlberg

schrieb am 29. Dezember 2015, 10.27 Uhr

Ich gratuliere zu der Spitzense(a)ite

Herbert Nöbauer

herbertnobauer@gmail.com

 

Oberösterreich

schrieb am 24. Dezember 2015, 11.35 Uhr

 Vielen  Dank  für diese Informationen 

Erica Frey

erica.frey@internode.on.net

 

Australien

schrieb am 23. Dezember 2015, 11.23 Uhr

Danke, Herr Fuchs fuer die vielen schoenen Noten auf Griffschrift .Hier in Australien ist solches sicher nicht zu haben. Gott seis gedankt , dass es jetzt
diese neue Form der weltweiten Kommunikation gibt. Hier im oesterr Club in Adelaide wird auch viel mit der "Steirischen " gespielt
Liebe Gruesse Erica Frey und Fred Ebner

Jac Verbuggen

jacverbruggen@home.nl

 

Niederlande

schrieb am 6. Dezember 2015, 14.01 Uhr

Gibt es ein Computerprogramm für das umsetzen von Musik Noten nach Griffschrift

Ja, gibt es, Näheres auf www.volksmusikschule.at/griffschriftskript. FF

Timm Büttner

timm@t-buettner.de

 

Bayern

schrieb am 6. Dezember 2015, 11.29 Uhr

Ich bin blutiger Anfänger, mache gerade meine ersten Übungen und wollte mich im Netz nur mal über die technischen Grundlagen informieren. Dabei bin ich von der Wikipedia-Seite, die wohl auch von Dir stammt, hierher gekommen. Ich finde Deine Arbeit ganz ausgezeichnet und hoffe, dass Du noch viel Zeit und Lust hast, an diesen Seiten weiterzuarbeiten (und natürlich zu musizieren).

Herbert

helialme@t-online.de

schrieb am 4. Dezember 2015, 15.33 Uhr

Hallo Hr. Fuchs, ich finde diese Homepage als Super-Sache. Ich spiele nun seit 4 Jahren Harmonika (Selbststudium) und greife immer wieder gerne auf diese Homepage zurück. Machen sie weiter so.
Liebe Grüße
Herbert (aus Franken)

Stefan

Stefan.royer@gmx.de

 

Oberpfalz

schrieb am 2. Dezember 2015, 1.36 Uhr

Guten Abend Herr Fuchs,
Tolle Seite ! Bitte weiter so. Wir spielen schon einige Lieder mit der steirischen.
Wir sind eine ganz junge Besetzung und würden gerne jetzt auch  Lieder von ihrer Seite spielen mit Bläsern 
Wir würden uns sehr freuen wenn wir uns folgende stücke in f bB es transponieren könnten.
Lanjaeger Marsch 
Pretuler Polka
Wien bleibt Wien 
Brautwalzer
Stoanriegler Marsch
Vielen herzlichen dank im voraus. Ich habe leider das capella auf meinem iPad nicht zum laufen bekommen.
Viele Grüße aus der Oberpfalz,
Stefan

Ja, Capella funktioniert nur mit Windows und nicht mit dem IPad. Habt ihr keinen Bekannten mit Computer, der euch helfen könnte? Die Lieder sind bereits unterwegs. FF

Günther Müller

gm-mai@t-online.de

 

Bayern

schrieb am 1. Dezember 2015, 19.11 Uhr

Lieber Hr. Fuchs,
ich stieß auf Ihre Seite im Internet, weil ich eine 3 Reiher Ziach geerbt habe (Öllerer), soweit ich weiß in "Wiener Stimmung" C-F-B.
kann ich hiermit Ihren Kurs benützen, oder gibt's hier wesentliche Unterschiede?
Ich finde Ihre Seite super dargestellt/ aufgebaut.
Mit besten Grüßen
Günther Müller

Ich biete eigentlich keinen Online-Kurs an, habe aber dazu einiges ins Internet gestellt und beantworte auch gerne konkrete Fragen.
Wie Ihre Ziach aufgebaut ist, finden Sie besser selbst heraus, etwa bei Johannes Pascher auf meiner Seite Tastenbelegung oder auf der selben Seite bei Christian Amon vom Öllerer. FF

H

al

schrieb am 25. November 2015, 21.35 Uhr

Mir gefallen die Seiten sehr gut. Ich hätte ein Lied gesucht, "wann i mei Diandl halsen tua.

Das Lied kenne ich sehr gut, Version aus dem Tullnerfeld, Ursprung möglicherweise aus Kärnten. Muss es aber erst schreiben, bitte um etwas Geduld. FF

Günter Blöchinger

guenter52@t-online.de

 

Unterfranken

schrieb am 17. November 2015, 14.38 Uhr

Hallo Herr Fuchs,
Ich finde Ihre Seite so toll und würde gerne auf Facebook Werbung für Sie machen, hätten sie da etwas dagegen.
Liebe Grüße Günter Blöchinger

Ich habe nie etwas gegen Werbung. Noch schöner wäre Mitarbeit, etwa bei Tänzen aus Unterfranken.

Neuenschwander Hans

saxi7@bluewin.ch

www.saxi7.ch

Schweiz

schrieb am 13. November 2015, 16.30 Uhr

Sehr gute Seiten für Volksmusik, Bravo

Tom

Tom.Haubner@me.com

www.gitarrenratgeber.de

BW

schrieb am 11. November 2015, 8.37 Uhr

Hallo Herr Franz,
mein großes Kompliment für Ihre Seite! Bin bei einer kurzen Recherche zur Steirischen nur durch Zufall auf Ihrer Seite gelandet - eigentlich bin ich Gitarrist. Aber ich muss sagen, sehr cool! Gerade die "Tipps und Tricks zum Musizieren" fand ich super und mit Sicherheit sehr Hilfreich für Einsteiger! Besonders im ersten Teil steckt viel Wahrheit: Es gibt immer Gründe, irgendwas nicht zu tun. Aber statt sich auf das "warum geht es nicht" zu konzentrieren, lieber einfach überlegen "wie geht es". Einfach machen, in kleinen Schritten, dann kann man schon bald ein Instrument spielen. 
Weiter so
Viele Grüße aus Baden-Württemberg,
Tom Haubner

Berthold Dietrich

bertholddietrich@aol.com

 

Burladingen

schrieb am 10. November 2015, 10.29 Uhr

Tolle Sache, schöne Stücke gefällt uns sehr gut.

Rosa Ziebermayr

rosa.ziebermayr@kt-net.at

 

Losenstein

schrieb am 5. November 2015, 8.58 Uhr

Hallo Herr Fuchs!
Danke für ihre Anregungen für Fingersatz und Griffschrift.
ich spiele eine Steirische Harmonika ADGC und suche Noten für den Schwinger.
Können sie mir bitte helfen?
liebe grüße Rosa

Den Schwinger kenn ich nur vom Video in Dancilla. Kann jemand helfen, Noten und Griffschrift aufzutreiben? Rosa würde sich sehr freuen. FF

Josef Eberle

Josef.eberle@gmx.de

 

Freising, Bayern

schrieb am 1. November 2015, 22.45 Uhr

Eine sehr schöne Sammlung von Zwiefachen. Die Tanzvideos dazu sind auch beeindruckend und hilfreich. Bin noch ganz überwältigt und muss erst klären, was davon in unser Repertoire soll: kleines Blasmusikensemble aus Klassikern und Jazzern, die bayrische Wirtshausmusik entdeckt haben. Grossen Dank!

Kerstin Dräger

kerstin.draeger65@web.de 

schrieb am 28. Oktober  2015, 23.43 Uhr

Ich finde ihre Seite sehr sehr Interessant und bin echt begeistert. Hierdurch lernt man die richtige Spielweise eines Instrumentes bzw wie man dazu singt. Es ist richtig das man in seinen eigenen Dialekt singt und nicht in deren anderen wenn man das nicht kann. Ich bin begeisterter Harmonikaspieler komponiere sehr gerne selbst. Hab mir soweit alles selbstbeigebracht bloß wusste ich kein Rat warum die Stimme leiser klingt wie selbst das Instrument. Dank ihrer Seite werde ich versuchen leiser zu spielen um die Stimme in den  Vordergrund zu bekommen. Danke für den tollen Beitrag

Friedrich  Traxler

friedrich.traxler@hotmail.com 

 

Österreich

schrieb am 22. Oktober  2015, 21.32 Uhr

Hallo
Möchte mit den Steirischen Harmonika  spielen beginnen  habe Heute eine Strasser in der Stimmung 
f.b.es.as  Bestellt wo bekomme  ich dafür  Lernunterlagen? Mit cd und Griffschriften?
Mit freundlichen grüßen Friedrich  Traxler

Auf der Seite Volksmusikschule.at/Schulwerke habe ich einiges dazu aufgelistet. Bitte selbst bei den Anbietern nachfragen, ob sie auch CD in F-B-Es-(As) haben. FF

Anni Fink

anni.fink@aon.at

 

Steiermark

schrieb am 8. Oktober  2015, 9.18 Uhr

Ich suche Noten für die Glückwunschpolka in Griffschrift für steir. Harmonika. Stimmung B,Es, As..., aber auch G C F . Meine Postanschrift lautet Hofing 11, 8221 Hirnsdorf. Das Stück stammt vom Wildbach Trio und der Filzmoser Tanzlmusi.
Kann man bei euch auch Noten zu anderen Stücken bestellen. Wieviel kosten diese?
Bitte um Rückmeldung
Anni Fink

Tut mir Leid, das Stück ist anscheinend unter Urheberrecht, und mit der AKM möchte ich nichts zu tun haben.
Und andere Stücke: Ich habe nur das, was ich im Internet veröffentlicht habe, fast ausschließlich überlieferte, tradierte Musik und nicht volkstümliche Musik. FF

Hans Kratzer

hansk@mnet-mail.de

 

Germering / Bayern

schrieb am 2. Oktober  2015, 11.41 Uhr

Schon länger besuche ich diese Seiten wegen der Volkstanznoten. Jetzt erst habe ich realisiert, dass bei den Noten auch noch jeweils ein Link auf die Tanzbeschreibung im Dancilla existiert. So konnte ich z.B. endlich das Thema "Summersberger aus Stüblhäuser" und "Sommersberger" abklären. Hier herrscht ja einige Konfusion.
Diese Seiten sind einfach prima und verdienen eine Spende.

Interessieren würde mich noch, wer denn die Tanzbeschreibungen im Dancilla anfertigt - auch Franz Fuchs?

Dabei hab ich den Tanzbeschreibungs-Link sogar dreimal pro Seite eingefügt (;-)
Es ist mit meinen Seiten noch viel mehr möglich. Auf Dancilla - Wegweiser finden Sie noch einiges, vor allem auch auf den dort unten stehenden Artikeln.
Und wenn Sie in Dancilla auf "Versionsgeschichte" klicken, finden Sie, wer den Artikel bearbeitet hat. Sehr häufig bin es ich. FF

Bernhard Schober

schober.bernhard@gmx.at

cfd-trdaer.info

Österreich

schrieb am 30. September 2015, 13.08 Uhr

Ich war zuletzt vor gut 6 oder 7 Jahren auf Ihrer Webseite und habe mich damals über die große Auswahl sehr gefreut. Irgendwann ist die virtuelle Musikschule dann aber in Vergessenheit geraten. Doch jetzt, Jahre später, habe ich sie wiederentdeckt und bin froh, dass es sie nach wie vor gibt!
Bitte erhalten Sie Ihre Webseite auch weiterhin!
Mit den besten Wünschen,
Bernhard Schober

Pfarrer Alois Loeßl

ossjmelos@gmx.de

 

Arnbruck

schrieb am 1. September 2015, 22.58 Uhr

Eine feine Sache, diese virtuelle Musikschule! Unser kranker Kontinent muss aus der Harmonie gesunden. Die wurzelt in der Volksmusik.

Wurzelt die Harmonie nur in der Volksmusik? Ich mag Volksmusik, aber nicht, weil nur darin die Harmonie wurzelt. Dafür gibt es sicher auch andere Wurzeln. Vielleicht die Kirche? FF

Rosemarie Drexlmaier

r.drexlmaier@gmx. de

 

78056 VS SChwenningen D

schrieb am 30. August 2015, 23.48 Uhr

Sehr umfangreich was sie in Volksmusik und Volkstanznoten alles anbieten, habe auch schon verschiedene Volkstanznoten von ihnen.
Danke für ihre Arbeit und ihr Engagement.

Hießberger Wilfriede

w.hiessberger@gmai

 

Niederösterreich

schrieb am 29. August 2015, 15.37 Uhr

Kirchenchor mit Volksmusik

Gottfried Tauchner Mag. MinRat

maria.tauchner@reflex.at

 

Wien 17

schrieb am 18. August 2015, 12.05 Uhr

Habe mich länger nicht gemeldet. Mit großem Dank gebe ich bekannt, dass das Spiel auf der Steirischen gut klappt. Alle Hinweise und Tipps haben mir sehr geholfen. Am meisten der Hinweis "was man singen kann, kann man auch spielen".
Mit lieben Grüßen 
Gottfried Tauchner 
PS Sängerknabe im Stift von 1958-62, jährlich ein Treffen mit Christian Eckstein

Christine Thurnhofer

c.thurnhofer@aon.at

 

Salzburg

schrieb am 17. August 2015, 20.14 Uhr

Sie waren mir eine große Hilfe. Ich habe die Noten gesucht, um diese mit eigenem Text anläßlich des Geburtstag meines Sohnes zu versehen.
Beste Grüße

Klaus Heilmann

klausheilmann1973@yahoo.de

 

Deutsch

schrieb am 16. August 2015, 12.53 Uhr

Spiele mit grosser Freude Ihre Musikstücke auf meiner Hohner Atlantik 4.Herzlichen Dank Ihr Musikfan Klaus Heilmann.

Nach oben Gästebuch 36 Gästebuch 35 Gästebuch 34 Gästebuch 33 Gästebuch 32 Gästebuch 31 Gästebuch 30 Gästebuch 29 Gästebuch 28 Gästebuch 27 Gästebuch 26 Gästebuch 25 Gästebuch 24 Gästebuch 23 Gästebuch 22 Gästebuch 21 Gästebuch 20 Gästebuch 19 Gästebuch 18 Gästebuch 17 Gästebuch 16 Gästebuch 15 Gästebuch 14 Gästebuch 13 Gästebuch 12 Gästebuch 11 Gästebuch 10 Gästebuch 9 Gästebuch 8 Gästebuch 7 Gästebuch 6 Gästebuch 5 Gästebuch 4 Gästebuch 3 Gästebuch 2 Gästebuch 1

Zurück zum Seitenanfang  Hier können Sie sich ins Gästebuch eintragen

 

Gästebuch Home Impressum Inhaltsverzeichnis neu eingefügt

FAQ (häufig gestellte Fragen)

Stammtischmusi Klosterneuburg

Ein Klick zur Empfehlung! | One click to recommend!

Kostenlose Website Übersetzung

Google

 

Suche im Web
Suche in www.stammtischmusik.at

 

Diese Homepage wurde erstellt von der Stammtischmusi Klosterneuburg, p.A. Franz Fuchs, geb. 1939, A 3400 Klosterneuburg, Buchberggasse 63, Handy +43 (0 664) 9 80 43 15.
 

Die Betreibung dieser Seiten kosten neben dem Zeitaufwand auch einen nicht unerheblichen Geldaufwand. Wir freuen uns daher über jede Spende. Näheres im Impressum der Stammtischmusik.
 

Anmerkungen und Anregungen zu diesen Seiten können Sie gerne an franz.fuchs@stammtischmusik.at senden.
 

Falls in diesen Seiten irrtümlich irgendwelche Urheberrechte verletzt wurden, ersuchen wir um Mitteilung und werden dies sofort abstellen.
 

Ich weise darauf hin, dass ich für die Inhalte von Seiten außerhalb der Domänen www.volksmusik.cc, www.stammtischmusik.at, www.volksmusikschule.atDancilla, sowie www.franz.fuchs.priv.at  und www.volkstanz.at weder Verantwortung übernehme noch sie mir zu eigen mache!

Für die kostenlose technische Betreuung aller dieser Seiten bedanke ich mich bei meinem Sohn Günther Fuchs.
 

Wir danken allen Usern, die uns mit ihren Rückmeldungen, mit ihrem computertechnischen oder musikalischen Fachwissen geholfen haben, diese Seiten zu erstellen. 
 

Wir freuen uns über Fragen, Hinweise und Verbesserungsvorschläge (Korrekturen, Ergänzungen, weiterführende Links).

Und vor allem freuen wir uns über jeden Besucher, der diese Seiten bisher gesehen hat. Seit Februar 2000 waren es bereits