Gästebuch 5

von Franz Fuchs, Klosterneuburg

Hier finden Sie die älteren Eintragungen:

Zurück Nach oben Weiter

Ins Gästebuch eingetragen haben sich vom 3. Dezember 2002 bis 11. Februar 2003:

Andrea

vadi@kabelweb.at
http://www.hainfeld.org Hainfeld

schrieb am 11. Februar 2003, 22.10 Uhr

Schöne Seit macht weiter so.

Angelika Weninger

angi.weninger.aon.at

schrieb am 10. Februar 2003, 6.57 Uhr

Habe schon ewig Noten gesucht!

Günter Kovac

guenter.kovac@epost.de
www.mini-ziach.de Moers (D)

schrieb am 9. Februar 2003, 23.23 Uhr

Servus lieber Franz,
ich versuchte schon mehrfach, in Ihrem Gästebuch einen Eintrag zu tätigen. Ich bin absoluter "PC- Neuling" deshalb ist es auch vielleicht nicht gelungen.
Also zunächst: Ihre HP ist einmalig schön und spannend. Ich habe sie schon oftmals besucht... einmalig.. weiter so..!
Kurz zu meiner Person: ich war 40J. im Bergbau tätig und habe ein seltenes Hobby: Ich bastel Miniatur-Musikinstrumente (aber tonlose) für in Vitrinen oder als Freundesgeschenke. Bitte schauen Sie mal bei mir unter.....www.mini-ziach.de..... vorbei. Ich würde mich sehr darüber freuen... vielleicht tragen Sie sich auch in meinem Gästebuch ein...???...
Bitte grüßen Sie alle Ihre Musikfreunde von mir, viel Erfolg bei Ihrer sehr schönen Tätigkeit nd nochmals herzliche Grüße aus Moers......Günter Kovac.....

Marc Lammertinc

paander@hetnet.nl
  Niederlande

schrieb am 5. Februar 2003, 19.28 Uhr

Grussgott Musiker,
Seit zwei jahren spiele ich jetzt auf der Steirische. Bei uns in Holland gibt es auch immer mehr Leute die da mit anfangen. Selbst bin ich 30 Jahre alt und 3 von meine Freunde sind seit ein par Monaten auch mit spielen angefangen. Da ich fast al die Liederbucher von Koch schon habe suche ich mehr nog mehr musiknoten in Griffschrifft. Es geht um "commerciale" stucke so das das Publikum in Holland die Stucke auch erkannt. Zum beispiel: * Bayrisch ist kein alter Huat * Lustige Rutschparty * Jubilaums Polka * Auf der Reise * Guten Morgen * Ich brauch Musik zum leben * Berge und Heimat * Schnall di ann 
Vielleicht konnen Sie mir helfen mit ein par von diese Titel in griffschrift ? Ich kann ihr vorherr das Geld uberweisen auf ihre Konto. 
Musikalische Grusse aus Holland
Hallo Herr Lammertink!
Freut mich sehr, dass auch in Holland die Steirische Harmonika so beliebt ist. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg damit. Leider kann ich Ihre Bitte nicht erfüllen, auch nicht gegen Bezahlung. Abgesehen davon, dass ich die von Ihnen angeführten Stücke gar nicht kenne, schreibe ich keine kommerzielle Musik. Das sollen die Verlage tun, die damit Geld verdienen möchten. Für mich ist die Musik und auch das Notenschreiben ein Hobby, das ich gern mach, ich mach aber auch nur das, was mir zusagt. Trotzdem liebe Grüße nach Holland.

Manfred Gelf

Südtirol

schrieb am 4. Februar 2003, 15.56 Uhr

sehr geehrter herr fuchs, ich möchte einfach mal danke sagen, für all die wertvollen informationen, die ich aus ihren seiten entnehmen darf.
mit bestem gruß aus südtirol, manfred gelf

Werner Schönfeldinger

schoenf@chello.at
  Wien

schrieb am 3. Februar 2003, 12.09 Uhr

Hallo Franz,
Ich finde Deine Seite sehr gelungen und informativ. Besonders die Teile zum Spiel der Steirischen Harmonika nach "Noten" hat die Volksmusik sehr dringend notwendig.
Weiter so, die viele Arbeit an der Seite war nicht umsonst.
lg-werner

Richard Kirchmaier

richard.kirchmaier@utanet.at
  6600 Pflach Kappl 1  /Tirol

schrieb am 2. Februar 2003, 11.00 Uhr

Die Stammtischmusikseite im Internet ist sehr gut.

Bianc

Amsterdam

schrieb am 19. Jänner 2003, 14.35 Uhr

Hi hallo, ich vinde es super al die lieder und habe wieder angefangen, um auf meiner gitarre zu spielen. Ich habe eine frage, haßt du auch notenschriften von andere lieder. Country Bleus Irgend etwas was auch modern ist. Ich habe mir schon die frechheit genommen um ein paar diener lieder zu klauen.
Viele grüße aus Amsterdam
Hallo Bianc!
Leider, ich schreib nur die Lieder, die in Klosterneuburg überliefert sind, das sind alles Volkslieder. Andere, modernere Lieder gibt es genug in den Geschäften zu kaufen, die brauch ich nicht schreiben. Aber ich wünsche viel Freude mit der Gitarre und mit den Liedern, auch mit den von mir geklauten. FF

Martin

Bayern

schrieb am 18. Jänner 2003, 16.03 Uhr

Sehr geehrter Herr Fuchs,
zu Ihrer Homepage kann ich Ihnen nur gratulieren. Ein absolutes Muss für jeden Volksmusikanten!! Es ist schön zu sehen, dass es doch noch Menschen gibt, die sich für die echte Volksmusik engagieren.
Ich lerne seit kurzem diatonische Ziach (wie man in Bayern sagt). Hier habe ich meine Wurzeln gefunden und gehe darin voll auf. Ihre Homepage dürfte in Zukunft ein wertvoller Beitrag für mich werden dieses Hobby auszuweiten. Machen Sie weiter so!!!! Die Sammlung in Griffschrift freut mich besonders, ich hoffe diese kann künftig weiter ausgebaut werden. Alles Gute für die Zukunft!
Martin

Peggy Mueller

btnboxpeg@milwpc.com
www.button-box.com Germantown, Wisconsin, USA

schrieb am 17. Jänner 2003, 17.28 Uhr

Dear Herr Fuchs,
Your English is just fine! I have understood everything.  My German is not so good in writing, although I can understand and speak when I have been in Austria for a few days, and have had enough beer or wine (most of the time I drink Cola Lite). So, I will write in English.
I have read the letters you have sent to my brother, Karl Hacker.  I am delighted that he has contacted you.  I have seen your homepages before, and have looked at the music.  The Volksmusik is very interesting to me.  I LOVE to play it.  I can read standard notes on my Harmonika, and I am learning to read Griff Schrift.  I also can play some of the music if I just hear it. That's how I originally learned.
When my brother orders one of your recordings, I will have him order one for me, too.
I will ask my webmaster to include a link to your homepages just as soon as I am finished writing this letter.  I am happy to do this for you.  I am happy to be included on your link page..  It is an honor.
I have included a link to your pages in an email to many of my friends in the USA, Austria and Germany.  Some of them are musicians in Volkstimmungs Musik Kapelle in Germany, some play Volksmusik, some belong to the Bayerisher Gibergs Trachten Vereine in the USA.  The president of our Trachten Vereine, who also got the link, is also the president of the Gauverband Nordamerika.
My husband and I are tentatively planning a trip to Austria in the coming summer.  We want to attend a Harmonika Treffen at the Gasthof of a friend of ours in Wenigzell in Steirermark.  The Harmonika Treffen is on June 13, 2003.  It will be at the Buchtelbar, owned by Ernst and Jolande Sedlak (www.buchelbar.at ).  I am also looking to buy a new Harmonika, so I will be spending time in Bavaria, too.  Perhaps will can have an opportunity to meet.  I am not certain of the exact dates of travel yet.  All now depends on the World situation.  We are praying that there is NO WAR.
I will be teaching at the Harmonika Camp in July.  It is always a great learning experience to teach.  We work hard for that week, but have lots of fun, too.  It is amazing how much the students learn, particularly the beginning players.  The music camp is in California in the Sierra Nevada mountains, just a 45 minute drive west of Reno, Nevada.  Players come (limited to 30) from all over the USA.  Once there was even a woman who came from Austria.  Joe Smiell, who originated the camp, is an excellent player and teacher.  We all have learned very much from him.  He does not have a website at this time.  I wish you could see how he teaches, etc.
Our Club, D'Oberlandler, is celebrating our 75th anniversary in July 2003. We are getting a new flag, and will be having a Fahnenweih on the 4th and 5th of July.  Many people from the Trachten Vereine in the USA will be joining us.  Included, also, are the people from our Paten Vereine, "Neuschwanstoaner" from Fussen in Bavaria.  We are very proud of our club. There will be Volksmusik Abend (where I will be playing music with my friend who plays the zither) on the first evening, and the next day a parade to the Church, a Mass to bless the flag, a Massenplattler after the church ceremony, and then a banquet for all the participants.  Each of the Vereine will do an Ehrentanz and present Fahnenbands to our Verein.
I will also be playing my harmonika at the German Fest in Milwaukee, Wisconsin, near where I live.  Perhaps my brother and his children will join me.  It is a very large German Festival - the largest in North Amerika. There are bands coming from Europe as well as the many musical groups that are from our area.  The Volkstanz groups also perform.  There are 4 Bavarian Trachten Vereine in the State of Wisconsin, and many other Volkstanz groups representing other areas of Germany.  Around 80,000 people come to this
festival for the 3 days.  We work very hard, but we have very much fun.
Thank you for adding my homepage to your site.  My webmaster is working on adding you to mine.  He said he is having a problem.  If he can't get it to work, I will have him email you directly so that we get it done.
Please keep in touch.  It is wonderful to know that the love of Volksmusik is a vehicle for making friends throughout the world.
Pfirti, Peggy Mueller 

Lotte

Klosterneuburg

schrieb am 12. Jänner 2003, 18.24 Uhr

Endlich hab ich es bis zu deinem Gästebuch geschafft und trage mich jetzt dort ein. Die Homepage ist wirklich beeindruckend, Bussi Lotte!

Amalie

amalie@muenchen-mail.de
  Deutschland

schrieb am 10. Jänner 2003, 0.37 Uhr

Sehr geehrter Herr Franz Fuchs, Ich habe recht spaet angefangen, Gitarre zu lernen. Jetzt bin ich 54 Jahre alt und arbeite als Busfahrerin in München. Ich bin über Ihre Ausfuehrungen und Musikbeschreibungen so begeistert. Das ist das Beste was ich jemals gelesen habe. Und es freut mich, das es noch  Menschen gibt, die Bodenständige Musik der Nachwelt erhalten. Ihr Onlinelehrgang - "Vielen Dank"

Piotr Leszkowscy

leszkowscy4@tlen.pl
  Polen

schrieb am 9. Jänner 2003, 22.22 Uhr

Deutsche Volksmusik uber Alles.
Ich schreibe aus Polen. Ich habe grosse Familie in Deutschland. Ich hore offt die Volksmusik. Gefalt mir sehr. Alles gute im 2003J.
Peter.

Helmut Fuchs

helmut.fuchs@aon.at
  Klosterneuburg

schrieb am 6. Jänner 2003, 21.15 Uhr

Die von Dir geführte und hier aufgearbeitete Familienchronik hat auch mir noch einiges mir Unbekanntes geboten. Ich habe sie mit Vergnügen gelesen. Ich werde alle einschlägig Interessierten darauf aufmerksam machen. Vielen Dank!

Erich Lutz

Lutzi-s@t-online.de
http://www2.mp3.de/musik/bands/de/1/37917?param=20|20 Rheinlandpfalz/Germersheim

schrieb am 11. Dezember 2002, 17.30 Uhr

Hallo Hr. Fuchs,
Wollte meine Pfälzer Mundart, Rock/Pop- Musik vorstellen. Ob sie auch Volksmusik ist oder wird?
Gruß Erich Lutz
(Kostenloser Downloud, viel Spaß)
Hallo Herr Lutz! Freut mich, dass Sie viel Spaß mit Ihrer Musik haben, ich mit meiner auch. Nur, ob Ihre Musik je Volksmusik wird, bezweifle ich sehr. Genauso wenig wie ein Schmusekater je ein Schoßhündchen wird. (;-) FF

Martin

info@garantie-fonds.ch
http://www.garantie-fonds.ch Schweiz

schrieb am 11. Dezember 2002, 13.14 Uhr

Hallo Leute. Ich bin eigentlich zufällig hier gelandet und darf sagen - tolle Seiten und sehr übersichtlich. Da schaue ich gerne wieder einmal rein. Freundliche Grüße aus der Schweiz.

Jan Smit

jan.lineke@12move.nl
  Nederland (Winschoten Prov.Groningen)

schrieb am 6. Dezember 2002, 17.03 Uhr

Mijn Naam is Jan Smit. Mijn hobby is accordeon spelen ,Ik ben lid van het accordeon orkest Con Brio (website www.con_ brio.nl)Ik heb u muziek op internet gevonden en geef dit door aan al mijn muzikale vrienden .Mijn complimenten met jullie site .Ik blijf hem regelmatig bezoeken.Mijn duits schrijven is niet zo goed vandaar dat ik dat in het nederlans doe.Ik denk dat jullie het wel begrijpen.Ik zou graag een Mailtje als reactie ontvangen Met vr groeten Jan Smit

Hubert Eichmon

hubert.eichmon@1012surfnet.at
  8662 Mitterdorf i.M.

schrieb am 3. Dezember 2002, 10.59 Uhr

Hallo Franz Fuchs!
Rein zufällig bin ich heute auf Deine Homepage gekommen und habe sicher 2 Stunden darin verbracht. Hoch interessant. Ich finde es wunderbar, wenn jemand sein profundes Wissen an andere weiter gibt. Ich spiele selbst das Steirische Hackbrett in einer Musikgruppe die aus einem Männerchor entstanden ist. Unsere Besetzung ist: Steir. Harmonika, Geige, Bassgeige, Gitarre und Hackbrett. Seit fast 25 Jahren spielen wir miteinander und freuen uns jede Woche auf die Probe.
Ich würde gerne einmal ein chromatisches Hackbrett probieren oder vielleicht sogar eines selbst bauen. Den Bauplan bräuchte ich aber dazu. Vielleicht kannst Du mir dabei helfen.
Mit freundlichen Grüßen, Hubert.
Leider bin ich nur Musikant, kenne mich mit Hackbrett-Bauplänen nicht so aus. Und Fritz Stradner, unser Spezialist in Klosterneuburg, mit dem einige aus meiner Familie Hackbretter gebaut haben, ist leider gestorben. Ich würde es bei einem der steirischen Hackbrettbauer versuchen, bei Konrad Schlägel in Nechnitz, Post Fladnitz/Teichalpe, bei Hermann Jamnik in Ehrenhausen oder bei Wilhelm Zach in Preding.

Nach oben Gästebuch 36 Gästebuch 35 Gästebuch 34 Gästebuch 33 Gästebuch 32 Gästebuch 31 Gästebuch 30 Gästebuch 29 Gästebuch 28 Gästebuch 27 Gästebuch 26 Gästebuch 25 Gästebuch 24 Gästebuch 23 Gästebuch 22 Gästebuch 21 Gästebuch 20 Gästebuch 19 Gästebuch 18 Gästebuch 17 Gästebuch 16 Gästebuch 15 Gästebuch 14 Gästebuch 13 Gästebuch 12 Gästebuch 11 Gästebuch 10 Gästebuch 9 Gästebuch 8 Gästebuch 7 Gästebuch 6 Gästebuch 5 Gästebuch 4 Gästebuch 3 Gästebuch 2 Gästebuch 1

Zurück zum Seitenanfang  Hier können Sie sich ins Gästebuch eintragen

Gästebuch Home Impressum Inhaltsverzeichnis neu eingefügt

FAQ (häufig gestellte Fragen)

Stammtischmusi Klosterneuburg

Website Übersetzung

Google

 

Suche im Web
Suche in www.stammtischmusik.at

 

Diese Homepage wurde erstellt von der Stammtischmusi Klosterneuburg, p.A. Franz Fuchs, geb. 1939, A 3400 Klosterneuburg, Buchberggasse 63/2/2, Handy +43 (0 664) 9 80 43 15.
 

Die Betreibung dieser Seiten kosten neben dem Zeitaufwand auch einen nicht unerheblichen Geldaufwand. Wir freuen uns daher über jede Spende. Näheres im Impressum der Stammtischmusik.
 

Anmerkungen und Anregungen zu diesen Seiten können Sie gerne an franz.fuchs@stammtischmusik.at senden.
 

Falls in diesen Seiten irrtümlich irgendwelche Urheberrechte verletzt wurden, ersuchen wir um Mitteilung und werden dies sofort abstellen.
 

Ich weise darauf hin, dass ich für die Inhalte von Seiten außerhalb der Domänen www.volksmusik.cc, www.stammtischmusik.at, www.volksmusikschule.atDancilla, sowie www.franz.fuchs.priv.at  und www.volkstanz.at weder Verantwortung übernehme noch sie mir zu eigen mache!

Für die kostenlose technische Betreuung aller dieser Seiten bedanke ich mich bei meinem Sohn Günther Fuchs.
 

Wir danken allen Usern, die uns mit ihren Rückmeldungen, mit ihrem computertechnischen oder musikalischen Fachwissen geholfen haben, diese Seiten zu erstellen. 
 

Wir freuen uns über Fragen, Hinweise und Verbesserungsvorschläge (Korrekturen, Ergänzungen, weiterführende Links).

Und vor allem freuen wir uns über jeden Besucher, der diese Seiten bisher gesehen hat. Seit Februar 2000 waren es bereits