Es wird scho glei dumper

Ein Klick auf das Notenblatt startet die Musik (Midi-Datei).

Zurück Nach oben Weiter

Home

Dieses Lied habe ich auch in Griffschrift eingefügt.

Es wird scho glei dumper, Krippenlied in zweistimmigen Noten. 
Bitte klicken, um die Melodie zu hören.

Quellen

Der Text wurde vom Oberösterreicher Anton Reidinger spätestens 1884 im Innviertel verfasst, die Melodie basiert angeblich auf einem alten Kirchenlied zu Ehren Marias, welchem Reidinger eine zweite Stimme hinzufügte. Näheres zum Werdegang auch auf Zipfer Advent. 2012 stellte der Krenglbacher Heimatforscher Alfred Herrmüller jedoch fest, dass entgegen bisheriger Annahmen nicht nur der Text, sondern auch die Melodie von Anton Reidinger verfasst wurde.
Näheres dazu auf Wikipedia.
Auswahl der Version und zweistimmiger Satz Franz Fuchs.

Zur Noten-Druckansicht bitte hier klicken

Dieses Lied habe ich auch in Griffschrift eingefügt.

Hier können Sie die Capella-prof-Datei downloaden. Dies hat allerdings nur Sinn, wenn Sie mit Capella 2000 aufwärts arbeiten.
Näheres dazu unter "häufig gestellte Fragen"

Hier können Sie die Midi-Datei anhören oder downloaden.

Nach oben ] Aber Heidschi Bumbeidschi ] Es hat sich halt eröffnet ] Es ist ein Ros entsprungen ] [ Es wird scho glei dumper ] In dir ist Freude ] Hiaz is der rauhe Winter da ] Leise rieselt der Schnee ] Maria durch ein Dornwald ging ] Mit Andacht lasst uns beten ] Segne Vater ] Stille Nacht ] Wo hent denn heint die Schafersbuam ] Wohin soll ich mich wenden ] Ehre sei Gott in der Höhe ] Noch lag die Schöpfung ] Du gabst o Herr ] Heilig heilig heilig ] Betrachtend deine Huld und Güte ] Mein Heiland Herr und Meister ] Herr du hast mein Flehn vernommen ] Aber Heidschi Bumbeidschi - Griffschrift ] Eshat sich halt eröffnet Griffschrift ] Es ist ein Ros entsprungen - Griffschrift ] Es wird scho glei dumper - Griffschrift ] In dir ist Freude Griffschrift ] Hiaz is der rauhe Winter da Griffschrift ] Leise rieselt der Schnee - Griffschrift ] Maria durch ein Dornwald ging GS ] Stille Nacht - Griffschrift ] Wo hent denn heint - Griffschrift ] Wohin soll ich mich wenden - Griffschrift ] Ehre sei Gott in der Höhe - Griffschrift ] Noch lag die Schöpfung - Griffschrift ] Du gabst o Herr - Griffschrift ] Heilig heilig heilig - Griffschrift ] Betrachtend deine Huld Griffschrift ] Mein Heiland Herr und Meister GS ] Herr du hast mein Flehn vernommen GS ]

Lieder Nach oben Home Impressum Inhaltsverzeichnis neu eingefügt

FAQ (häufig gestellte Fragen)

Stammtischmusi Klosterneuburg

Website Übersetzung

Google

 

Suche im Web
Suche in www.stammtischmusik.at

 

Diese Homepage wurde erstellt von der Stammtischmusi Klosterneuburg, p.A. Franz Fuchs, geb. 1939, A 3400 Klosterneuburg, Buchberggasse 63/2/2, Handy +43 (0 664) 9 80 43 15.
 

Die Betreibung dieser Seiten kosten neben dem Zeitaufwand auch einen nicht unerheblichen Geldaufwand. Wir freuen uns daher über jede Spende. Näheres im Impressum der Stammtischmusik.
 

Anmerkungen und Anregungen zu diesen Seiten können Sie gerne an franz.fuchs@stammtischmusik.at senden.
 

Falls in diesen Seiten irrtümlich irgendwelche Urheberrechte verletzt wurden, ersuchen wir um Mitteilung und werden dies sofort abstellen.
 

Ich weise darauf hin, dass ich für die Inhalte von Seiten außerhalb der Domänen www.volksmusik.cc, www.stammtischmusik.at, www.volksmusikschule.atDancilla, sowie www.franz.fuchs.priv.at  und www.volkstanz.at weder Verantwortung übernehme noch sie mir zu eigen mache!

Für die kostenlose technische Betreuung aller dieser Seiten bedanke ich mich bei meinem Sohn Günther Fuchs.
 

Wir danken allen Usern, die uns mit ihren Rückmeldungen, mit ihrem computertechnischen oder musikalischen Fachwissen geholfen haben, diese Seiten zu erstellen. 
 

Wir freuen uns über Fragen, Hinweise und Verbesserungsvorschläge (Korrekturen, Ergänzungen, weiterführende Links).

Und vor allem freuen wir uns über jeden Besucher, der diese Seiten bisher gesehen hat. Seit Februar 2000 waren es bereits