Rühre Brei

Ein Klick auf das Notenblatt startet die Musik (Midi-Datei)

Zurück Weiter

Rühre Brei, Kinderlied mit Spiel. 
Bitte klicken, um die Melodie zu hören.

Während ich das Lied singe, rühre ich mit dem Zeigefinger in der offenen Handfläche des Kindes um. Bei den Worten "Zucker drei" klopfe ich dreimal mit dem Zeigefinger in die Handfläche des Kindes.

Wiederholung nach Belieben des Kindes. Meistens endlos.

Kennt das Kind dieses Spiel noch nicht, muss man ihm beim ersten Mal die Hand halten, natürlich leicht, ohne ihm Unbehagen zu bereiten. Vielleicht noch beim zweiten Mal. Ich habe noch kein Kind erlebt, dem ich die Hand ein drittes Mal halten muss.

Auch Fiona liebt dieses Spiel, obwohl sie mich kaum kennt. Sie kann zwar noch nicht viel reden, aber "nochmal" sagte sie immer wieder.

Quellen

Dieses Lied gehört zu meine frühesten Kindheitserinnerungen.
Auswahl der Version und Satz Franz Fuchs.

Zur Noten-Druckansicht bitte hier klicken

Hier können Sie die Capella-2002-Datei downloaden. Dies hat allerdings nur Sinn, wenn Sie mit Capella 2000 oder 2002 arbeiten.
Näheres dazu unter "häufig gestellte Fragen"

Und hier können Sie die Midi-Datei zum Anhören downloaden.

Nach oben ] Bibihenderl ] Drunt in da grean Au ] Ein kleiner Schelm bist du ] Frauenkäferl ] Gehst mit mit mir ] In dunkler Stunde ] Ja sem de tschesski Wenzulek ] Mi-Ma-Mause-Mann ] [ Rühre Brei ] Um halber Viere - Die Fliege ] Wo schlafen Bärenkinder ] Dancilla Kindertänze ]

Lieder Nach oben Home Impressum Inhaltsverzeichnis neu eingefügt

FAQ (häufig gestellte Fragen)

Stammtischmusi Klosterneuburg

Website Übersetzung

Google

 

Suche im Web
Suche in www.stammtischmusik.at

 

Diese Homepage wurde erstellt von der Stammtischmusi Klosterneuburg, p.A. Franz Fuchs, geb. 1939, A 3400 Klosterneuburg, Buchberggasse 63/2/2, Handy +43 (0 664) 9 80 43 15.
 

Die Betreibung dieser Seiten kosten neben dem Zeitaufwand auch einen nicht unerheblichen Geldaufwand. Wir freuen uns daher über jede Spende. Näheres im Impressum der Stammtischmusik.
 

Anmerkungen und Anregungen zu diesen Seiten können Sie gerne an franz.fuchs@stammtischmusik.at senden.
 

Falls in diesen Seiten irrtümlich irgendwelche Urheberrechte verletzt wurden, ersuchen wir um Mitteilung und werden dies sofort abstellen.
 

Ich weise darauf hin, dass ich für die Inhalte von Seiten außerhalb der Domänen www.volksmusik.cc, www.stammtischmusik.at, www.volksmusikschule.atDancilla, sowie www.franz.fuchs.priv.at  und www.volkstanz.at weder Verantwortung übernehme noch sie mir zu eigen mache!

Für die kostenlose technische Betreuung aller dieser Seiten bedanke ich mich bei meinem Sohn Günther Fuchs.
 

Wir danken allen Usern, die uns mit ihren Rückmeldungen, mit ihrem computertechnischen oder musikalischen Fachwissen geholfen haben, diese Seiten zu erstellen. 
 

Wir freuen uns über Fragen, Hinweise und Verbesserungsvorschläge (Korrekturen, Ergänzungen, weiterführende Links).

Und vor allem freuen wir uns über jeden Besucher, der diese Seiten bisher gesehen hat. Seit Februar 2000 waren es bereits