Gästebuch 17

von Franz Fuchs, Klosterneuburg

Hier finden Sie die älteren Eintragungen:

Zurück Nach oben Weiter

Ins Gästebuch eingetragen haben sich vom 1. Juni 2005 bis 14. August 2006:

Ettl Alfred

alfred.ettl@aon.at
  3720 Ravelsbach

schrieb am 14. August 2006, 15.28 Uhr

Lieber Herr Franz Fuchs! Ihre Homepage ist eine Fundgrube. Ich suche das Lied vom "Penzinger Kircherl" (Text). Können Sie mir weiterhelfen? Danke im voraus! Und auch wenn Sie 's schon öfters gehört haben: Sie sind ein Idealist, dem man gar nicht genug danken und den man gar nicht genug loben kann.
Liebe Grüße! Alfred Ettl, Gitarrist der "Ziersdorfer Stubenmusi"
Den Liedtext finden Sie in Dancilla unter http://www.wienerlieder.at/index.asp?flangu=DE-DE-&n1=4890&n2=4891&m=0&ObjID=4783. FF

Peter

Peteraggie@versatel.nl
  Niederlande

schrieb am 13. August 2006, 22.10 Uhr

Von dieser webSeite  kann ich mich gar nicht trennen. auch ich freue mich jedes mal wenn ich die Links lese und hoffe das wir uns mal besser kennenlernen.
annbei habe ich auch eine bitte an dir, bin schon länger ein Griffschrift am suchen. ( Schön ist die Jugend bei frohenZeiten )
Für eure bemühungen im voraus besten Dank.
Mfg Peter Hillmann

Sabine

SabineBerndl@t-online.de
  Deutschland

schrieb am 13. August 2006, 14.26 Uhr

Hallo,
schreibe in der Hoffnung das mir vielleicht jemand weiterhelfen kann habe im Keller von meinem Opa die Zithernotenblätter von meinem Ur- Opa gefunden und wollte nun fragen ob vielleicht jemand weis wer dafür Intresse haben könnte es handelt sich um sehr alte Notenblätter. Hier einige Beispiele:
Walzer von Hanns Lähr "Im schönen Tal der Isar" gepr. 1797
Karl Föderl "In Ginzing gibt´s a Himmelstraßn Copyright 1940
Zither Zeitung Hans Kondl Wurmtal-Bleam´ln
Marsch von Oscar Jünger "Die Welt ist so schön
Paul Lincke "Verschmähte Liebe" Copyright 1919
Octave Cre´mieux Quand Lámour meurt ( Wenn die Liebe stirbt) Copyright 1908
Wolfgang Amadeus Mozart Die Zauberflöte
Waltzer Johannes Strauß Wiener Blut
Hans Lang "Der alte Specht" Copyright 1943
ED. Wagens "Die Bosniaken Kommen" ( Marsch) Copyright 1899
Ludwig Schidseder "Wenn man ´neinkommt in´ Himmel" Copyright 1940
Hans v. Frankowski "Jetzt spielt´s mir al Liad aus der Untersten Lad" Copyright 1939
Josef Hauser "Die Kapler Alm" Copyright 1902
und viele mehr. Die Notenblätter haben natürlich Gebrauchspuren, sind am Rande durch das Alter sehr oft eingerissen.
Aber vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen und kennt einen Sammler
Vielen Dank
Sabine

Ach ja hab ich vergessen es sind oft Notenblätter dabei für Zither 1+2, Altzither, Violine, und Gitarre.

Helfried Schadauer

oetscherhaus@lackenhof.at
www.oetscherhaus.at Ötscher Schutzhaus

schrieb am 12. August 2006, 22.04 Uhr

Liebe Musikfreunde,
Wir laden herzlich ein zum Musikantentreffen am Ötscher Schutzhaus.
 Almmusik - Musikantentreffen - Tanz - Spass am Samstag, den 26. August ab 14:00h. Für Musikanten und Publikum.
Wir freuen uns auf Euer Kommen.
Angi & Heli
www.oetscherhaus.at

Brigitte Volk

ab-volk@t-online.de
  Deutschland

schrieb am 12. August 2006, 12.37 Uhr

Lieber Herr Fuchs,
habe gestern nach Gestanz´ln gesucht und bin aus Zufall auf Ihre Webseite gestossen. Ich kann nur sagen tausend D A N K für diese wunderbaren Seiten. Man findest alles. Sogar für die Steirische Griffschrift und vieles mehr. Bin selbst Musikerin in einer Bayrischen Kapelle. Und merke mit welcher Liebe sie sich der Musik verschrieben haben. Ich würde mir wünschen, Sie einmal persönlich kennenlernen zu dürfen. Alles Gute für Sie und vor allem Gesundheit.
Brigitte

Schmutzer Christine

richchr.schmutzer@t-online.de
  Bayern

schrieb am 11. August 2006, 14.27 Uhr

Die beste Adresse für Volksmusik! Mein Kompliment.
Ich bin auf der Suche nach der Wachtl-Polka, sowohl in Griffschrft als auch in normalen Notenschrift. Vielleicht können Sie mir weiterhelfen.
Danke im Voraus!
                   Christine Schmutzer
Tut mir leid, eine Wachtl-Polka kenn ich leider nicht. Vielleicht jemand von den Lesern? FF

Christoph Hofer

aon.912963295@aon.at
  Trins, Tirol

schrieb am 9. August 2006, 22.05 Uhr

Sehr geehrter Herr Fuchs !!
Mir gefällt diese Homepage wirklich SEHR SEHR SEHR SEHR GUT !!!
Da ich selbst Klarinettist und Gitarrist bin, und am liebsten Volksmusik spiele und höre, habe ich natürlich lange schon eine solche Homepage gesucht, in der man Volksmusiknoten findet  !!
Zusammenfassend kann ich nur sagen: Machen Sie weiter so mit ihrer Homepage !!
DIE VOLKSMUSIK LEBE HOCH !!!!

norbert tschinkel

norbert.tschinkel@aon.at

schrieb am 8. August 2006, 2.35 Uhr

Jetzt sitz ich schon 3 Stunden vor dieser Seite und kann nicht zu lesen, singen, lachen... aufhören.
Ich gratuliere zu dieser vorzüglichen Arbeit.

Hermann

hermann.amberger@gmx.de
  Neukirchen b. Hl. Blut /Bayern

schrieb am 6. August 2006, 12.01 Uhr

Servus!
Suche schon immer Lieder und Texte aus der Volksmusik und habe zufällig Euere Internet-Seiten gefunden.
Danke für diese wunderschönen Beiträge.

Michael Brenner

m.brenner@surroundmusic.org
www.surroundmusic.org Wien

schrieb am 5. August 2006, 17.04 Uhr

... der Zufall führte mich auf Eure sehr interessante Seite für die ich mir sicher noch ein wenig mehr Zeit nehmen werde müssen. Leider gibt es keinen oder noch keinen Shop, dass wäre für die echte Volksmusik sicher eine Bereicherung.
L.G. Michael

stefan poechacker

stefan.poechacker@wienkav.at
  wean

schrieb am 30. Juli 2006, 15.26 Uhr

in puncto funktionalität eine der best gemachten homepages, die ich in der letzten zeit besucht hab, gratuliere; und ich beneid niemanden um die mordsmässige arbeit, die das gekostet haben muss; mit ein paar wenigen mausklicks nicht nur die noten, sondern auch gleich das hörbeispiel zu kriegen, begeistert auch mich nur am rande an volksmusik interessierten restlos. DANKE! und keep swinging, würden wir hier bei uns sagen.... :-)

J.W.

Deutschland/Stuttgart

schrieb am 29. Juli 2006, 18.15 Uhr

Also ich bin ein großer Fan der Volksmusik. Natürlich die Steirische am meisten weil ich da herkomme ;) Aber trotzdem mag ich fast alles was mit Volksmusik und Tanz zutun hat. Es ist einfach eine fröhliche und belustigende Musik. Auch wenn die Jungend von heute Volksmusik nicht besonders mag, ich schon. :) Machst gut und hört weiterhin Volksmusik :)

Matthias

widholzer@freenet.de
  Chiemgau

schrieb am 27. Juli 2006, 15.13 Uhr

Verkaufe eine Stairische-Harmonika der Marke Oberhorner.
Farbe: Nussbaum
3-reihig
Stimmung: G-C-F
2-chörig
31 Diskant-,+ 11 Bassknöpfe.
Maße:H/B/T-31cm/37cm/19cm.
Plüsch-Hartschalenkoffer+Riemen.
Preis: VB.
Bitte derartiges immer selbst eintragen auf http://www.stammtischmusik.at/kleinanzeigen/kleinanzeigen.html 

Markus Bodner

markus.bodner@gmx.at
  Leisach - Osttirol

schrieb am 24. Juli 2006, 12.53 Uhr

Hallo Herr Fuchs!
Ich habe bei der Musikantenwerkstatt "Glatt&Verkehrt" im Stift Göttweig mit Frau Patricia Wirth gemeinsam in der Kontrabass-Gruppe musiziert. Sie hat mich auf Ihre Homepage aufmerksam gemacht. Großes Kompliment zur tollen Gestaltung und der riesigen und interessanten Stückauswahl. Meine Frau Erna Bodner leitet den "Osttiroler Saitenklang". Liebe Musikantengrüße aus Osttirol

Harald Engländer

h@englaender.at
  Salzburg

schrieb am 23. Juli 2006, 11.53 Uhr

Liebe VT-Musikerinnen und Musiker.
Gratulation zu den ausführlichen Web-Seiten der zahlreichen NdÖ Vt-Gruppen.
Ich habe im laufe der Zeit in meinem PC alle VT aus den VT-Büchern der Bundesländer sowie vom Sudetenland, dem Banat, vom Salzkammergut und einige deutsche sowohl als Musik von CDs(ca 900 Tz), als auch mit verschiedenen Zuordnungen, Interpreten, Herkunft usw in einer großen Excel-Tabelle (ca 1400 Zeilen) gespeichert, um die Übersicht nicht zu verlieren.

Volksmusik-CDs gibt es schon fast wie Sand am Meer, jedoch hauptsächlich nur mit Boarischen, Walzer/Landler, aber meist ohne Figurentänze.

Leider fehlt mir immer noch eine (oder mehrere!) CD oder DVD mit den typischen Volkstänzen aus Niederösterreich, und dabei habt Ihr doch so viele gute VT-Musikgruppen und 2 gute VT-Bücher von Berghold!! Wer oder was hindert Euch daran??

Mit herzlichen VT-Grüßen
Harald Engländer
Nesselthalergasse 24  5020 Salzburg
Tel 0662 / 63 13 03
h@englaender.at
Die CD mit sämtlichen NÖ Volkstänzen wurde bereits vor einem Jahr aufgenommen, wir haben mit mehreren Besetzungen mitgewirkt und auch sämtliche Noten dazu geliefert. Warum sie noch immer nicht erschienen ist, müssen Sie die NÖ Volkskultur fragen. FF

Moidl

mdelago@hotmail.de
www.webalice.it/4klang Südtirol

schrieb am 21. Juli 2006, 15.15 Uhr

Hallo! Komplimente zur supertollen Web-Seite! Die Griffschriftnoten und die Liedtexte sind für unsere Guppe (Grödner 4klang)von großer Hilfe. Danke!

Erna Hösch

ober-diemer@gmx.at
www.ober-diemer.at Oberösterreich

schrieb am 21. Juli 2006, 14.21 Uhr

Bin zufällig auf Ihre Seite gekommen. Lerne seit 1 Jahr steirische Harmonika, und habe mir bereits einige Noten ausgedruckt. Finde das sehr klasse. Wir haben Ferienwohnungen und machen öfter musikalische Abende. Ich werde meine Gäste auch damit unterhalten. Liebe Grüße aus Oberösterreich! Erna Hösch

Josef Kollasa

josefkollasa@freenet.de

Deutschland/NRW/Linker Niederrhein/47506 Neukirchen-Vluyn/ zwischen Krefeld und Moers

schrieb am 10. Juli 2006, 9.04 Uhr

Ich bin auch in Pension und habe beim "Computerspielen" ihre Seite entdeckt und werde sie gründlich erforschen. Der Erste Eindruck ist schon Toll!
Ich spiele Akkordeon und Steirische Harmonika (G-C-F-B ) beides mit mäßigem Erfolg. Für die Steirische brauche ich immer noch die Griffschriftvorlage.
Ich habe hier bei mir so gut wie keine Möglichkeit mich über Liedgut für Steirische Harmonika zu informieren.
Ich melde mich später noch mal.
Bis dahin mit Musikalischen Grüßen Josef Kollasa.

Siegfried Lange

resi.lange@t-online.de
  Deutschland / Berlin

schrieb am 4. Juli 2006, 13.44 Uhr

Wollte mich nur anmelden, mit freundlichen Grüßen

Eder Patrick

ederpatrick@hotmail.com
www.sabazios.at Winklern

schrieb am 3. Juli 2006, 14.17 Uhr

Verkaufe 35 Jahre alte Hohner clubharmonika
 Hallo: Verkaufe ungefähr 35 Jahre alte Hohner Club III Bs harmonika. Verliert luft, klangstöcke sind etwas "verostet" für Sammler aber kein Problem. Perlmutterstyle, und an der Rechten unteren Ecke ist ein stück ungefährj 1 mal 1 cm abgebrochen. Ist aber ohne komplikationen zu erneuern. Kann selbst nichts damit anfangen,deshalb verkaufe ich sie. Ist übrigens ein Sammlerstück
Bitte selbst eintragen unter http://www.stammtischmusik.at/kleinanzeigen/kleinanzeigen.html.  FF

Kretschel

ingolfkretschel@web.de
  06385 Aken

schrieb am 28. Juni 2006, 21.00 Uhr

Für einige Lieder kann ich mich als DJ sehr begeistern, wie kann ich zu einer CD oder einige mp3 kommen.
Ingolf Kretschel
Unsere beiden CD sind unter http://www.stammtischmusik.at/ausn-huat/index.shtml zu erwerben. Andere CD mit tradierter Volksmusik sind übers Internet leicht zu bekommen. MP3 vertreiben wir nicht. FF

erwin eder, lv-heimatvereine

lv.hv.ered@aon.at
www.salzburgervolkskultur.at Salzburg

schrieb am 18. Juni 2006, 20.13 Uhr

Freue mich über dieses wichtige Kommunikations Forum
Liebe Grüße aus Salzburg
Landesverband der Salzburger Heimatvereinigungen
Postfach 527
5010 Salzburg
Privat:
Burgfriedstraße 18
5204 Straßwalchen

Thomas Fleischanderl

fleischanderl_thomas@gmx.at
http://www.youtube.com/view_play_list?p=FB234F1EA3D5937D Österreich

schrieb am 18. Juni 2006, 20.13 Uhr

Hallo - mich würde interessieren, was Sie von diesen 4 jungen, feschen und begabten Damen halten. Volksmusik vom Feinsten ...
http://www.youtube.com/view_play_list?p=FB234F1EA3D5937D
Schöne Grüße, TF
Von der Volksmusik auf den Videos halte ich sehr viel, ist voll in Ordnung. Leider kann ich nichts von den 4 jungen und feschen Damen halten, auf meinem Videoplayer kommen sie nur schwarz in schwarz, als dunkle Schatten vor dem hellen Wasser im Hintergrund.
Mich interessiert der Name Fleischanderl. Bei uns habe ich ihn nur einmal gehört, eine Kusine meiner Mutter mit diesem Namen ist vor vielen Jahrzehnten in die Innsbrucker Gegend ausgewandert. Sind wir vielleicht verwandt? FF

Martina Hanika

martina.hanika@chello.at
  Wien

schrieb am 18. Juni 2006, 11.51 Uhr

Lieber Herr Fuchs,
meine Schwester wünscht sich schon seit langem eine Kurs in Steirischer Harmonika. Wir sind jetzt auf der Suche nach einem Lehrer im Raum Wien. Könnnen Sie uns vielleicht weiterhelfen?
Liebe Grüße
Martina Hanika
Ja, im Raum Wien gibt es wenig Lehrer. Ich schick ein paar Adressen. FF

Georg

didi195@sms.at
  Salzburg

schrieb am 16. Juni 2006, 11.03 Uhr

He beim Rainer Marsch geht oba nu a Strophe ob!!!
Wos is mit dera???
Heast, kunntast ma de Strophn schicka? Dann kaunn is dazuaschreim. FF

Bernd Stephanny

mortenou@t-online.de
  Kehl am Rhein

schrieb am 15. Juni 2006, 22.00 Uhr

Hallo Franz, erst mal ein Kompliment zu deiner Page, für die du dir sehr viel Mühe verwendet hast.
Anmerken möchte ich die Tatsache, daß es auch im Schwarzwald - meiner Heimat - überlieferte Musik gibt, die stark mit der alpenländischen Tanzelboden- bzw Stubenmusik verwandt ist. Ja man könnte sogar behaupten, daß im ganzen süddeutschen Raum - also etwa Hohenlohe, Grenze Donau bis Bodensee und Rhein diese Musik überliefert ist.
Ich selber spiele in einer schwarzwälder Stubenmusik, von denen es allerdings und zu meinem Bedauern recht wenige gibt.
Bernd Stephanny

Hans Rabl

hansrabl@aon.at

schrieb am 15. Juni 2006, 21.07 Uhr

Bei der Suche nach dem Text des Liedes "Was is'n heit fia a Tag..." für eine Freundin bin ich auf Ihre gelungene Homepage gestossen. Bei der Suche nach weiteren Liedern habe ich bemerkt, dass bei "Frauenkäferl fliag nach Ma. Brunn.." leider nur der Refrain des Liedes:
"Zwa Schuibuam auf da Strassn,segn a Frauenkäferl fliagn,
sagt der Ane zu dem Andern, hearst des Käferl miass ma kriagn
plötzlich hat's der Ane gfanga, schreit zu seinem Spezi hin
hearst des Frauenkäferl lass ma fliagn nach Ma. Brunn.."
vorhanden ist.
Mit freundlichen Grüssen H.R.
Das mit "keine Zeit haben" kenn' ich; bin selbst seit 12 Jahren in Pension !
Ihr Lied kenn ich nicht, weiß auch keine Melodie dazu. Wir haben als Kinder nur den "Refrain" gesungen. Die Melodie zu Ihrer Strophe würde mich interessieren. Ich habe allerdings den Verdacht, dass die Strophe jemand dazu gemacht hat und sie daher AKM-pflichtig ist. FF
Hallo Herr Fuchs!
Auch ich kannte als Kind nur den "Refrain", habe aber später (vor nunmehr etwa 60 Jahren) zwei Strophen des Liedes gehört und könnte es auch heute noch singen, wenn ich singen könnte.
Der AKM, den ich in seiner Wichtigkeit für die Öffentlichkeit für gleichwertig mit dem ÖGB und ähnlichen Vereinen halte (meine private Meinung !) interessiert mich so wenig wie fernöstliche Kulturen.
Mit freundlichen Grüssen Hans R a b l 

Christoph Koberer

ck1990@utanet.at
  Kärnten

schrieb am 15. Juni 2006, 10.35 Uhr

Echt coole Seite!
Ich kann sie jedem Volksmusikfreund nur wärmstens empfehlen!

Bettina

roland.kroell@sbg.at
  Pinzgau

schrieb am 6. Juni 2006, 20.51 Uhr

Hallo! Ich freue mich auf diese Seite gestoßen zu sein.
Ich bin schon seit langer Zeit auf der Suche nach eine Liedertext "Wenn ich groß bin liebe Mutter".
Dieses Lieder wird von einem Kind und einer Frau gesungen.
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.
Vielen, herzlichen Dank und danke für die informative homepage.
Bettina
Ihr Lied ist ein alter Schlager, damit befass ich mich nicht. Aber vielleicht kann Ihnen Ingeborg helfen unter http://ingeb.org/cgi-bin/bbs.cgi. FF

marcel yvon

marcelyvon@gmx.net

schrieb am 6. Juni 2006, 15.13 Uhr

danke für dieses engagement; ICH freu mich schon auf die pension, vielleicht komm ich dann zu DIESER schönen seite der musik...
bitte weitermachen!

Köll Gertraud

anton.embacher@chello.at
  6330 Schwoich/Tirol

schrieb am 4. Juni 2006, 22.39 Uhr

Toll, wie Sie das machen. Das ist auch für Spätberufe interessant, z. B. wenn man ein Stück in Griffschrift sucht.
Tiroler-Gruss
Gertraud

Angelika

angelika.st@gmx.net

schrieb am 4. Juni 2006, 20.38 Uhr

suche eine gebrauchte, neuwertige steirische Ziehharmonika, Stimmung B-ES-As, möglichst günstig, wenn möglich, soll ein Geburtstagsgeschenk für meinen Schatz werden!
Bitte selbst eintragen auf der Seite Kleinanzeigen. FF

Rudolf Zdarsky

rudi@zac-it.de
  Deutschland/Bayern/Oberpfalz

schrieb am 4. Juni 2006, 15.30 Uhr

Hallo
Ich finde die Seite sehr gut, zumal ich selber bei einer Stubnmusi aktiv bin.
Ich habe daher auch ein paar Downloads erlaubt.
Herzlichen Dank
R. Zdarsky

Widholzer

widholzer@freenet.de
  Chiemgau

schrieb am 4. Juni 2006, 12.21 Uhr

Servus, da ich im November 2004 mit dem Harmonika spielen angefangen habe und schon so weit fortgeschritten bin einige von diesen Noten zu spielen, Woaf, Bauernmadl, Kuckuckspolka, Hiatamadl, bin ich sehr froh darüber auf diese schön gestaltete Hompage gestolpert zu sein. Ich werde öfters mal reinschauen.
Vielen Dank, Widholzer Matthias

Franzl M.

madfra@utanet.at
  Sulzbach

schrieb am 3. Juni 2006, 21.44 Uhr

Servas Franz
Schöne Grüße von meiner Gattin und mir! Sind begeisterte Harmonika-Spieler und sind vor kurzen über deine Homepage gestolpert.>>>> Voi Super!
P.s. Durch das Harmonika spielen sind wir eigentlich zusammen gekommen und heiraten dann in August...!!!!!! (Nur empfehlenswert....)
mfg
Franzl

Richard Dungel

dungel@gmx.at
  3580 Horn

schrieb am 3. Juni 2006, 11.19 Uhr

Sehr geehrter Herr Fuchs,
Ihre Hompage ist sehr ansprechend und toll!! Würde auch gerne Steirische Harmonika spielen lernen, habe zwar eine 4 reihige Kärntnerland aber leider nicht das Können! Bitte Sie um Information betreffend Unterricht.
Ich danke Ihnen vielmals und grüße Sie herzlich aus dem Wald4tel!
In der Umgebung von Horn kenne ich leider keinen Harmonikalehrer, die wohnen alle eher weit weg. Ich leite im November eine Schulung in Mold, näheres unter http://www.volksmusik.cc/volksmusik/musikantenschulung.htm, oder Sie versuchen es bei den Schulungen der Volkskultur unter http://www.volkskulturnoe.at/.  FF 

Walter Volkmann

waltervolkmann@web.de
  Bayern

schrieb am 1. Juni 2006, 21.09 Uhr

Wann gibts einen Musikantenwettbewerb in Insbruck?
Mit dem Link kommt man zum Musikantenwettbewerb in Innsbruck ins Jahr 2004.
Schene Grias
Walter
Danke für den Hinweis, dass mein Link veraltet ist. Hier ist der neue Link: http://www.tiroler-volksmusikverein.at/artikel.php?artikel_ref=40. FF 

Nach oben Gästebuch 36 Gästebuch 35 Gästebuch 34 Gästebuch 33 Gästebuch 32 Gästebuch 31 Gästebuch 30 Gästebuch 29 Gästebuch 28 Gästebuch 27 Gästebuch 26 Gästebuch 25 Gästebuch 24 Gästebuch 23 Gästebuch 22 Gästebuch 21 Gästebuch 20 Gästebuch 19 Gästebuch 18 Gästebuch 17 Gästebuch 16 Gästebuch 15 Gästebuch 14 Gästebuch 13 Gästebuch 12 Gästebuch 11 Gästebuch 10 Gästebuch 9 Gästebuch 8 Gästebuch 7 Gästebuch 6 Gästebuch 5 Gästebuch 4 Gästebuch 3 Gästebuch 2 Gästebuch 1

Zurück zum Seitenanfang  Hier können Sie sich ins Gästebuch eintragen

Gästebuch Home Impressum Inhaltsverzeichnis neu eingefügt

FAQ (häufig gestellte Fragen)

Stammtischmusi Klosterneuburg

Ein Klick zur Empfehlung! | One click to recommend!

Kostenlose Website Übersetzung

Google

 

Suche im Web
Suche in www.stammtischmusik.at

 

Diese Homepage wurde erstellt von der Stammtischmusi Klosterneuburg, p.A. Franz Fuchs, geb. 1939, A 3400 Klosterneuburg, Buchberggasse 63, Handy +43 (0 664) 9 80 43 15.
 

Die Betreibung dieser Seiten kosten neben dem Zeitaufwand auch einen nicht unerheblichen Geldaufwand. Wir freuen uns daher über jede Spende. Näheres im Impressum der Stammtischmusik.
 

Anmerkungen und Anregungen zu diesen Seiten können Sie gerne an franz.fuchs@stammtischmusik.at senden.
 

Falls in diesen Seiten irrtümlich irgendwelche Urheberrechte verletzt wurden, ersuchen wir um Mitteilung und werden dies sofort abstellen.
 

Ich weise darauf hin, dass ich für die Inhalte von Seiten außerhalb der Domänen www.volksmusik.cc, www.stammtischmusik.at, www.volksmusikschule.atDancilla, sowie www.franz.fuchs.priv.at  und www.volkstanz.at weder Verantwortung übernehme noch sie mir zu eigen mache!

Für die kostenlose technische Betreuung aller dieser Seiten bedanke ich mich bei meinem Sohn Günther Fuchs.
 

Wir danken allen Usern, die uns mit ihren Rückmeldungen, mit ihrem computertechnischen oder musikalischen Fachwissen geholfen haben, diese Seiten zu erstellen. 
 

Wir freuen uns über Fragen, Hinweise und Verbesserungsvorschläge (Korrekturen, Ergänzungen, weiterführende Links).

Und vor allem freuen wir uns über jeden Besucher, der diese Seiten bisher gesehen hat. Seit Februar 2000 waren es bereits